Außenperspektive, Anordnung der Baukörper

Außenperspektive, Anordnung und Höhenentwicklung der Baukörper

Außenperspektive, Anordnung und Höhenentwicklung der Baukörper

Fensterraster und Farbkonzept

Fensterraster und Farbkonzept

Grüner Weg

Grüner Weg 1-28, 50825 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2012-2015

Gegenwart

ASTOC Architects and Planners Lorber Paul Architekten GmbH Molestina Architekten + Stadtplaner scape Landschaftsarchitekten GmbH
(Landschaftsarchitektur)

GAG Immobilien AG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2465

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2465

Grüner Weg

Das im Jahr 2015 fertiggestellte Bauvorhaben des Quartiers „Grüner Weg“ in Köln-Ehrenfeld erstreckt sich auf dem brachliegenden Areal eines ehemaligen Industriestandorts über eine Gesamtfläche von etwa 25.000 m² und beinhaltet 241 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einer Fläche von etwa rund 19.500 m².

Die Herausforderung bestand darin, trotz der planungsrechtlich vorgegebenen Dichte multifunktionale Grundrisskonzepte für Wohnungen und Gewerbeflächen in einer zusammenhängenden Quartiersstruktur zu entwickeln.

Das Quartier „Grüner Weg“ profitiert von seiner Lage im belebten Kölner Stadtteil Ehrenfeld. Die nahegelegene Venloer Straße bietet mit ihren zahlreichen Geschäften, Cafés sowie sozialen Einrichtungen und Freizeitangeboten ein attraktives Umfeld für junge Erwachsene und Familien.

Die GAG Immobilien AG suchte mit dem Projekt innovative und nachhaltige Antworten auf die städtebauliche Fragestellung eines sowohl ökonomisch als auch ökologisch durchmischten Quartiers. An dem kooperativen Entwurfs- und Ausführungsprozess wirkten zeitgleich mehrere Architekt*innen, Stadtplaner*innen und Freiraumplaner*innen mit. Neben der GAG Immobilien AG als Projektentwicklerin und Bauherrin war auch die Stadt Köln am beispielhaften und auf ähnliche Bauvorhaben übertragbaren Projekt beteiligt.

Das Quartier besteht aus einer Punkthausstruktur, die eine effektive Verknüpfung von Wohn- und Arbeitsflächen ermöglicht und eine durchmischte Nutzung fördert. Es vereint Wohn-, Büro- und Gastronomieflächen und integriert dabei Teile der vorhandenen Bausubstanz, die als räumliche Abgrenzung zum benachbarten Gewerbegebiet berücksichtigt wurden.

Ziel ist die Schaffung eines Quartierszentrums mit eigener Strahl- und Anziehungskraft. Die Anordnung der Gebäude und die Erschließung über eine gemeinsame Tiefgarage schaffen weitgehend autofreie Außenräume, die von einem Netz aus Wegen, Plätzen und abwechslungsreichen Freiräumen durchzogen sind.

Die zukunftsweisende Kombination aus Wohnen und Gewerbe wird um die Integration von Werkstätten, einer Kindertagesstätte und eines Theaters in die direkte Nachbarschaft der Wohngebäude ergänzt. Die zeitgemäßen Wohnkonzepte sind teilweise mit flexiblen Trennwänden ausgestattet, die eine individuelle Anpassung der Wohnflächen ermöglichen. Die diversifizierte Mietstruktur unterstützt eine sozial-heterogene Gemeinschaft und fördert hybride Wohnungstypen, die Gewerberäume im Erdgeschoss mit Wohnräumen darüber kombinieren. Dies ermöglicht flexible Wohnformen, von gefördertem Wohnungsbau bis zu offenen Lofts.

Die architektonische Vielfalt des Quartiers reflektiert ein ganzheitliches Gesamtkonzept der Fassadengestaltung, geprägt durch die individuelle Handschrift der beteiligten Architekturbüros.

Auszeichnungen:
Deutscher Bauherrenpreis 2018 - Umnutzung für das Wohnen, Preisträger

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 21.05.2024

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Grüner Weg

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈