Grube Carl - Wohnen im ehemaligen Trocken- und Pressenhaus

Blick auf die Wohngebäude

Grube Carl - Wohnen im ehemaligen Trocken- und Pressenhaus

Zur Grube Carl, 50226 Frechen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

2007

Gegenwart

ASTOC Architects and Planners

Treukontor AG Revisions- und Treuhandgesellschaft

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2151

Grube Carl - Wohnen im ehemaligen Trocken- und Pressenhaus

Die Grube Carl ist eine ehemalige Brikettfabrik, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Frechen errichtet wurde. Heute steht das Trocken- und Pressenhaus in der 1995 stillgelegten Anlage unter Denkmalschutz. Das Gebäude ist ein Teil der ehemaligen Industrieanlage und wurde zu 71 Wohnungen und sieben Gewerbeeinheiten umgebaut. Das langgestreckte Gebäude ist in fünf Häuser segmentiert. Die Wohneinheiten werden über fünf Treppenhäuser erschlossen.
Die Wohnungen sind im Maisonettestil teilweise dreigeschossig errichtet. Die Dachlandschaft wurde innerhalb der ehemaligen Konturen wieder hergestellt. Prägendes Element sind die Kühlhauben, die jetzt den Wohnungen als Oberlicht und Zugang zu den großzügigen Dachterrassen im siebten Obergeschoss dienen. In Erinnerung an die ehemalige Nutzung als Brikettfabrik soll zukünftig eine Denkmalachse angelegt werden, die quer durch das Trocken- und Pressenhaus hindurchführt. Sie verknüpft an städtebaulich richtiger Stelle den nördlichen und südlichen Teil des Areals. Im Bereich der Denkmalachse bleiben alte Maschinen und Anlagen erhalten, hier soll die Industriekultur unverändert erlebbar gemacht werden.

Auszeichnungen:
NRW wohnt - Wohnen an ungewöhnlichen Orten 2008 (AKNW / MBV NRW), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 19.05.2008

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Grube Carl - Wohnen im ehemaligen Trocken- und Pressenhaus

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Energiewirtschaft
Architektur » Gewerbebauten » Betriebs-/Werkstätten
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.