Luftbild Siedlung Buchheimer Weg

Siedlung Buchheimer Weg in Köln-Ostheim

Buchheimer Weg / Grevenstraße, 51107 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2007-2012

Gegenwart

Landschaftsarchitekt Johannes Böttger | jbbug - büro urbane gestalt
(Landschaftsarchitektur)
ASTOC Architects and Planners

GAG Immobilien AG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Siedlung Buchheimer Weg in Köln-Ostheim

Die Wohnsiedlung am Buchheimer Weg im Kölner Stadtteil Ostheim ist Teil einer 1950er Jahre-Siedlung, die heute ungefähr ein Fünftel des Stadtteils einnimmt und charakteristisch für den Nachkriegsstädtebau ist. Fünfzig Jahre nach ihrer Errichtung befanden sich die Gebäude in einem sehr schlechten Zustand.
Das Konzept der Kölner Architekten und Stadtplaner ASTOC erhält den Gesamtzusammenhang und die Qualitäten der Siedlung: So wurden im Entwurf für den Neubau der Siedlung der Gesamtzusammenhang und die Qualitäten der Siedlung erhalten: die Vorteile des Zeilenbaus wie Belichtung, Belüftung und Orientierung wurden beibehalten und dennoch überzeugende Stadträume geschaffen. Die Winkelform der Neubauten ermöglicht durch ihre räumliche Struktur hofähnliche Bereiche zwischen den Häusern, an denen die Erschließungen und weitere Treffpunkte liegen. In insgesamt drei Bauabschnitten entstanden 434 Wohneinheiten in 18 Häusern.
Statt der Satteldächer wurde eine geneigte Dachform gewählt: Der traditionell mittig sitzende Dachfirst wurde diagonal auf die jeweiligen Außenecken des Gebäudes gezogen, so entstehen fallende und steigende Traufkanten. Alle Häuser wurden mit mineralischen Putzfassaden in fünf verschiedenen hellen Grüntönen versehen.
Die Siedlungsbauten wurden mit Tiefgaragen mit einem direkten Zugang zum Gebäude ausgestattet. Standardmäßig werden zwei Wohnungen durch ein Treppenhaus erschlossen (Zweispänner), an den Gebäudeenden finden sich überwiegend Dreispänner. Die Größen der öffentlich geförderten Wohnungen reichen dabei von der Einzimmerwohnung bis hin zur Vierzimmerwohnung.
Das Wohnquartier wurde um Infrastruktureinrichtungen wie ein Mietercafé, quartiersnahe Büronutzungen und eine Kindertagesstätte ergänzt. Die Wohnnutzung wird durch ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung und eine Wohngruppe für Demenzkranke ergänzt.

Auszeichnungen:
Deutscher Bauherrenpreis Neubau 2012 (Kooperation GdW, BDA, DST, BDLA, DSD), Preisträger
Kölner Architekturpreis 2014 (kap - KKV, BDA Köln, DWB, AFR), Auszeichnung
Deutscher Städtebaupreis 2012 (DASL / Wüstenrot-Stiftung), Auszeichnung
Architekturpreis NRW 2015 (BDA NRW), Auszeichnung

Autor: ASTOC Architects and Planners, Köln / Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 20.04.2012

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Siedlung Buchheimer Weg in Köln-Ostheim

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Stadtplanung » Platz- und Quartiersplanung
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈