Haus Beckmann-Mebus

Haarstraße 201a, 44797 Bochum

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2003-2005

Gegenwart

TOR 5 Architekten BDA

Andrea Beckmann-Mebus und Frank Mebus

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2132

Haus Beckmann-Mebus

Der neue Wohnsitz der vierköpfigen Familie entstand durch Erweiterung und Umbau eines ehemaligen Stallgebäudes im Landschaftsschutzgebiet südlich der Ruhr-Universität Bochum. Das Gebäudeensemble wird durch die archetypische Gestaltung des neuen Hauses nicht überformt, sondern in seiner vorhandenen Struktur gestärkt. Das Erdgeschoß wurde aus dem Bestandsgebäude entwickelt, auf dessen Grundmauern ruht das gesamte Gebäudekonzept. Nach dem Umbau sind hier die Schlafräume der Familie angeordnet.
Der neue Mittelpunkt des Familienlebens wird durch die Aufstockung des Obergeschosses gebildet. Hier wurde eine offene Koch-/Ess- und Wohnebene etabliert. Über die Panoramafenster des Obergeschosses wird die Verbindung zur umgebenden Landschaft hergestellt. Jeder der Ausblicke ist inszeniert, der Wechsel der Jahreszeiten wird zum Bestandteil des täglichen Lebens.
Im Gegensatz zur massiven Bauweise des Erdgeschosses wurde die Aufstockung als Holzrahmenkonstruktion ausgeführt. Beide Konstruktionen werden durch das zusätzliche Wärmedämmverbundsystem zusammen gebunden und bilden so das Erscheinungsbild des Hauses aus.
Das Haus wurde mit einer Kollektoranlage, 1000l-Tank zur Heizungsunterstützung, kontrollierter Lüftung mit Wärme-Rück-Gewinnung und Erdwärmetauscher als 3 Liter-Haus konzipiert und ausgeführt. Ein Kaminofen mit raumluftunabhängiger Zuluft ergänzt die Möglichkeiten der Beheizungsanlage und unterstreicht die Atmosphäre des neuen Wohnhauses.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2006 (BDA Bochum), Anerkennung

Autor: TOR 5 ARCHITEKTEN

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Haus Beckmann-Mebus

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.