Ruhr Universität Bochum Luftbild frontal

Ruhr Universität Bochum Luftbild schräg

Gesamtansicht

Audimax der Ruhr-Universität

Gebäude der Universität vor der Sanierung

Gebäude der Universität vor der Sanierung

Ruhr Universität Bochum

www.ruhr-uni-bochum.de/

Universitätsstrasse, 44801 Bochum

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1963-84 / 2013 (Sanierung)

1950er-70er Jahre
Gegenwart

Gerber Architekten
(Sanierung)
HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG

Land Nordrhein-Westfalen

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2120

Ruhr Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum war die erste Universitäts-Neugründung nach dem Krieg. Die Universität wurde außerhalb der Stadt als Campus-Universität angelegt.
Ein klassisches Achsenkreuz teilt die ca. 400 x 900 Meter große Anlage in vier etwa gleich große rechteckige Felder. Jedem dieser Felder wurde ein Lehrbereich zugeordnet, eine Übertragung eines gedanklichen Strukturschemas auf die Architektur.
Im Schnittpunkt der Achsenkreuze finden sich die Mensa und das Audimax. Fußgänger- und PKW Verkehr wurden entflechtet, unter dem gesamten Zentralbereich des Campus befinden sich Fahrbahnen und mehrstöckige Parkhäuser, darüber eine Fußgängerplatte. Zu Fuß ist jede Einrichtung innerhalb von 15 Minuten erreichbar.
Typisierung und Standardisierung der Bauten der Universität entsprachen zum einem dem damaligen Verständnis moderner Architektur und ermöglichten zum anderen die Einhaltung einer Bauzeit von 10 Jahren.
Die Ruhr- Universität ist mit cirka 30.000 Studierenden eine der zehn größten deutschen Universitäten. Zeitgleich mit der Errichtung der Universität wurde eine komplette Universitätswohnstadt für 21.000 Einwohner erbaut.
2013 wurde der sogenannte IC Gebäudekomplex der Ingenieurwissenschaften nach Plänen des Büros Gerber Architekten kernsaniert. Das Gebäudeinnere wurde funktional neu geordnet und der IC Komplex mit einer neuen Fassade versehen. Dabei wurden die Vorgaben des Denkmalschutzes sowie der städtebauliche Zusammenhang berücksichtigt.

weitere Informationen zur Zentralbibliothek und zur BlueBox

 

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2014 (BDA Bochum), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Ruhr Universität Bochum

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Hochschulen/Universitäten

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.