Büro- und Geschäftshaus Bielefeld

Werner-Bock-Straße 38-40, 33602 Bielefeld

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2015

Gegenwart

Wannenmacher + Möller GmbH

Kirstein & Sauer GmbH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

Büro- und Geschäftshaus Bielefeld

Das viergeschossige Gebäude steht am Rande der Innenstadt Bielefelds und soll mit seiner gemischten Nutzung aus Büros und Einzelhandel zur Belebung und städtebaulichen Aufwertung dieses Stadtviertels beitragen. Der ursprüngliche Plan des Bauherrn, auf einem Teil seines Grundstücks einen eingeschossigen Supermarkt mit davor liegenden Parkplätzen zu errichten und das restliche Grundstück mittelfristig mit einem Bürogebäude zu bebauen, wurde verworfen. Stattdessen ist ein gemischt genutztes Gebäude mit Markt im Erdgeschoss und den Büros darüber zur Ausführung gekommen. Neben den städtebaulichen Vorteilen dieser Lösung konnte die bebaute Fläche deutlich reduziert und noch Platz für ein weiteres Bürogebäude auf dem Grundstück geschaffen werden.

Die besondere Herausforderung bei der Verschmelzung der beiden Nutzungen lag darin, den Markt mit seinen unabänderlichen Vorgaben hinsichtlich der Anordnung der einzelnen Funktionsbereiche, seiner äußeren und inneren Abmessungen wie auch der Stützenfreiheit so in Übereinstimmung mit den darüber liegenden Büros zu bringen, dass dabei ein architektonisch und konstruktiv stimmiges Gebäude entsteht.

Die Fassade des Gebäudes ist unterteilt in eine Erdgeschosszone aus Sichtbeton und einem gebrannten Klinker für die darüber liegenden Geschosse. Sie bildet die unterschiedlichen Funktionen auch nach außen hin ab. Mit der Wahl eines Klinkers nimmt das Gebäude Bezug auf die Geschichte des Ortes und trägt zur architektonischen Konsolidierung des Quartiers bei. Ein intelligentes Energiekonzept erreicht die Unterschreitung der Vorgaben der ENEV für Neubauten um rund 64% und führt zu einem niedrigen Energieverbrauch.

Auszeichnungen:
Auszeichnung vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt 2016 (AKNW, MBWSV NRW)
Auszeichnung guter Bauten 2017 (BDA Ostwestfalen-Lippe), Auszeichnung

Autor: Architekten Wannenmacher + Möller GmbH
Zuletzt geändert am 14.01.2021

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Büro- und Geschäftshaus Bielefeld

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈