Wohnbauten Sülzparc an der Neuenhöfer Allee

Münstereifeler Straße 85-95, 50937 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2012

Gegenwart

Architekt Johannes Schilling | Schilling Architekten

Projektgesellschaft Wohnen an der Neuenhöfer Allee in Köln GmbH & Co. KG c/o Development Partner AG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2172

Wohnbauten Sülzparc an der Neuenhöfer Allee

Innerhalb des durch den Bebauungsplan vorgegebenen, einen nahezu geschlossenen Blockrand beschreibenden Baufeldes wurden drei einzelne Baukörper realisiert, die einerseits klare Raumkanten ausbilden, andererseits in ein spannendes Spiel zu einander treten. Zwei annähernd gleich große, stadtseitig fünfgeschossige Baukörper werden durch einen dreigeschossig wirkenden kleineren Baukörper, der die Kindertagesstätte beherbergt, zu einem Ensemble ergänzt.

Anstelle einer Hinterhofsituation entsteht ein offenerer, luftiger Charakter, der dennoch Privatheit und Öffentlichkeit deutlich differenziert. Ein gemeinsamer ‚Sockel’, unter dem sich die Tiefgarage befindet, verbindet die drei Baukörper zu einem einzigen modernen Stadtbaustein. In diesen ‚Sockel’ eingeschnitten liegt geschützt und dennoch präsent die Freifläche der Tagesstätte. Die architektonische Gesamtqualität des Entwurfes wird durch eine zurückhaltende, zeitgemäße Sprache erzielt. Die Baukörper moderner, informeller Prägung stellen einen dem Ort angemessenen vornehmen aber nicht elitären Wohnungsbau dar.

Aufgrund der hofartigen Erschließung der beiden Geschosswohnungsbauten von den privaten Wohnwegen sind die den öffentlichen Räumen ‚Promenade’ und ‚Allee’ zugewandten Fassaden ohne Vorbereiche, die nach dorthin orientierten Freibereiche ohne Beeinträchtigungen nutzbar. Der konsequente Verzicht auf in die öffentlichen Räume kragende Balkone und andere Applikationen unterstreicht diesen Ansatz darüber hinaus. Die Fassaden der drei einzelnen Gebäude werden allseitig einheitlich gestaltet und unterscheiden sich lediglich durch Nuancen voneinander.

Die drei Gebäude beherbergen insgesamt 39 Wohnungen von ca. 80 qm – 190 qm. Ziel der Wohnungsdisposition war es, nicht nur – wie üblich – ein möglichst großes Angebot bezüglich der Wohnungsgrößen anzubieten, sondern auch die jeweils durch die konkrete Lage einer Wohnung im Gebäude bedingten, zum Teil sehr unterschiedlichen Qualitäten hinsichtlich Besonnung, Privatheit und nicht zuletzt des Ausblicks optimal zur Geltung kommen zu lassen.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2015 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Schilling Architekten
Zuletzt geändert am 22.09.2015

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnbauten Sülzparc an der Neuenhöfer Allee

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.