St. Stephan in Köln

Turm St. Stephan mit Neubau

St. Stephan Köln

Bachemer Straße 104, 50931 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1884-86 / 1957-61

Historismus
1950er-70er Jahre

Margot Schürmann
(Neubau 1950er Jahre)
Joachim Schürmann
(Neubau 1950er Jahre)
August Carl Lange
(Ursprungsbau und Turm)

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2151

St. Stephan Köln

Die katholische Pfarrkirche St. Stephan in Köln-Lindenthal wurde 1957-61 nach Plänen von Margot und Joachim Schürmann errichtet. Vom im Zweiten Weltkrieg zerstörten neugotischen Vorgängerbau, der 1884-86 von August Carl Lange entworfen wurde, wurde der Glockenturm in der Art eines freistehenden Campanile in den Neubau integriert.

Das neue Kirchenschiff wurde als quaderförmiger Bau mit einer freitragenden Stahlskelett-Konstruktion geplant. Über einer massiven Sockelzone aus Backstein springt ein hoch aufragender Quader aus Stahl und Glas mit Flachdach zurück. Die Haupteingänge befinden sich zu beiden Seiten des Turmes, wobei in den Portalen die Rasterstruktur der Glaswände wiederaufgegriffen wurde.

Der hohe rechteckige Saal ist an allen vier Seiten von einem niedrigen, fensterlosen Umgang umgeben, die Wände sind aus sichtbar belassenem Ziegelmauerwerk. Die lichte Hallenkirche wird von zwölf vergoldeten Stützen getragen, an denen die Glaswände und die Decken des niedrigen Umgangs aufgehängt sind. Die Decken sind mit Holz verkleidet. An der Nordseite wurde eine Beichtkapelle eingerichtet. Der Innenraumeindruck wird vor allem durch den Gegensatz von lichtdurchflutetem Mittelteil zu dunklem Umgang bestimmt.

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 01.04.2015

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt St. Stephan Köln

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.