Peek & Cloppenburg Weltstadthaus Wuppertal

Peek & Cloppenburg Weltstadthaus Wuppertal

Wall 8-14, 42103 Wuppertal

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2008

Gegenwart

Architekt Paul Böhm

Peek & Cloppenburg KG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Peek & Cloppenburg Weltstadthaus Wuppertal

Der Neubau des Textilgeschäfts Peek & Cloppenburg, welches von dem Architekten Paul Böhm aus Köln geplant wurde, befindet sich zentral in der Einkaufzone in Wuppertal-Elberfeld. Das fünfgeschossige Gebäude wird im Süden von der Schlössergasse und im Osten von der Straße im Wall flankiert.
Durch eine prägnante Vertikalgliederung passt sich der Neubau der durch Einzelbauten geprägten Schlössergasse an, denn die senkrechten flachen Mauerstreifen (Lisenen) aus Beton gliedern das Gebäude optisch in mehrere schmale Einzelbauten. Neben den Mauerstreifen dominiert eine vollflächige Glasfassade das Gebäude. Hinter der dezent gegliederten Glasfassade hängen verschiebbare Vorhänge aus Holzstäben, die in unterschiedlichen Abständen angeordnet sind.
Das Gebäudeinnere wirkt durch die großzügigen Deckenhöhen und die geräumigen Stützweiten von 12,5 mal 12,5 Metern sehr offen. Die Verkaufsebenen werden durch die vollflächigen Glasfassaden und durch eine geschwungene Öffnung des zentral im Gebäude befindlichen Rolltreppenauges in der Dachzone belichtet.
Die Peek & Cloppenburg KG erhebt mit ihren Kaufhäusern einen Anspruch von Weltstadtarchitektur, die sich durch großzügige Ausstrahlung, Tageslicht durchflutete Verkaufsräume, klare Linien und natürliche Materialien definiert.

Siehe auch Weltstadthaus Köln, Weltstadthaus Düsseldorf

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2010 (BDA Wuppertal), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 02.08.2011

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Peek & Cloppenburg Weltstadthaus Wuppertal

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Handel

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈