Außenperspektive aus Blickrichtung Südosten

Ostansicht, spitz zulaufende Gebäudekante

Außenperspektive aus Blickrichtung Norden

Höhenstufen der Gebäudeteile

Betriebshof

Fassadendetail Gebäudekante

Zurückspringender Haupteingang mit Windfang

Zentraler Flurbereich mit Einbaumöbel

Foyer mit Einbaumöbel

Tagungsraum

Offenes Treppenhaus

Treppenhaus, Untersicht Treppenloch

Erschließungsflur

Arbeitsbereich Stahlbau

Chemielabor


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2439

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2439

Forschungsgebäude "CARL" der RWTH Aachen

Das Forschungsgebäude CARL (Center for Ageing, Reliability and Lifetime Prediction of Electrochemical and Power Electronic Systems) bildet als dreigeteilter Kopfbau das nördliche Entree des Wissenschaftscampus Melaten der RWTH Aachen. Hier werden auf einer Fläche von rund 5.000 m² bis zu 160 Mitarbeiter des Instituts ISEA Fragestellungen zur Alterung, Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Leistungselektronik und Batterien erforschen.

Städtebaulich folgt der Entwurf von kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH (ksg) den restriktiven Vorgaben des Bebauungsplans. Das Forschungsgebäude folgt dynamisch dem Campus-Boulevard, einem Rundweg um das neue Campus Areal. Die städtebaulich markante Position wird durch den spitz zulaufenden Nordost-Abschluss des Gebäudes mit überhöhter Attika betont.

Die Herausforderung die Funktion eines Laborgebäudes mit der städtebaulich vorgegebenen konkaven Dreiecksform zu verbinden ist zugleich Inspiration als auch formale Kennzeichnung des Bauvorhabens. Der sechsgeschossige Hauptbau am Campus-Boulevard wird durch ein weißes, repräsentativ geschwungenes Haupttreppenhaus im Innenraum erschlossen. Ein großes Oberlicht über dem Treppenauge belichtet den Treppenraum. Auf allen Fluren befinden sich einladende Sitzbereiche als Treffpunkt für interne Kommunikation und mit Ausblick auf das angrenzende Naturschutzgebiet.

Die rhythmisch in der konkaven Frontfassade eingerückten Fensteröffnungen unterstreichen die Dynamik der Sichtfassade. Die Ziegelfassade ist in ihrer Farbgestaltung und Ausführung eine Reminiszenz an den Pioniergeist in der Elektrifizierung, der an diesem Ort architektonisch fortgeschrieben werden soll.

Im dreigeschossigen Mittelteil befinden sich hochtechnisierte Speziallabore und Werkstätten, Klimakammern, ein Rein- und Trockenraum und Prüfräume für experimentelle Tests. Diese sind mit luftgefederten schwingungsentkoppelten Fundamenten ausgestattet, die eigens für das Herzstück des Forschungszentrums installiert wurden.

Ergänzt wird das Ensemble von einer offenen Halle mit Container-Raumzellen für kritische Tests, die aufgrund des Gefährdungspotenzials aus dem Hauptgebäude ausgelagert sind. Im Schadensfall können einzelne Container ausgetauscht und umweltgerecht entsorgt werden. Das Hallendach ruht auf einer markanten Stahlkonstruktion, die in ihrem rautenförmigen Raster die Grundstücksform aufgreift.

Die Photovoltaikanlage mit Südost-Ausrichtung ist als fünfte Fassade ausgebildet. Mit dieser werden bis zu 100.000 Kilowattstunden solarer Strom pro Jahr produziert.

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 23.10.2023

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Forschungsgebäude "CARL" der RWTH Aachen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Hochschulen/Universitäten

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈