Wählen Sie unten auf dieser Seite eine Route und legen Sie Ziele für die gewünschte Route fest.

Ihre gewählte Route:

Baustil > Weserrenaissance-Schlösser

Die Weserrenaissance stellt eine regionale Ausprägung der Renaissance des 16. Jahrhunderts entlang der Weser und ihrer Zuflüsse dar. Die Weser spielte als Verkehrsweg und damit auch für den Wissenstransfer eine wichtige Rolle. So kam es zu einer eigenständigen Stilentwicklung mit besonderen Ornamentformen innerhalb der Renaissance, die vor allem im Profanbau und insbesondere im Schlossbau ihre Ausprägung fanden.
Schloss Neuhaus bei Paderborn gilt als einer der Gründungsbauten der Weserrenaissance.
Darüber hinaus sind in Westfalen eine Vielzahl an Weserrenaissance-Schlössern erhalten: die Dreiflügelanlage der Wewelsburg in Büren, das Fürstliche Residenzschloss in Detmold von Jörg Unkair, die Vierflügelanlage des Schlosses Varenholz in Kalletal, das Wasserschloss Ulenburg in Löhne sowie Schloss Holtfeld in Borgholzhausen. Im Schloss Brake in Lemgo wurde ein Weserrenaissance-Museum eingerichtet.

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startadresse:

Ziele auf dieser Route (7 Objekte)

Wählen Sie eine Route

keine Aktion...

Cookiehinweis: Wir achten Ihre Privatsphäre.
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige sind notwendig, damit Ihr Computer unsere Seite korrekt laden kann. Andere nutzen wir, um Statistiken über unsere Webseitenbesuche erstellen zu können. Dies geschieht anonym. Sie können den Statistik-Cookies zustimmen oder diese ablehnen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.