red dot design museum

de.red-dot.org/371.html

Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1996

Gegenwart

Architekt Heinrich Böll | Architekt Böll
(Umbau)
Architekt Martin Kremmer
(Ursprungsbau)
Architekt Fritz Schupp
(Ursprungsbau)
Architekt Hans Krabel | Architekt Böll
(Umbau)
Foster + Partners
(Umbau)

Bauhütte Zollverein Schacht XII GmbH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2132

red dot design museum

Das Kesselhaus der Zeche Zollverein, Schacht XII, diente ursprünglich der Energieversorgung der Zeche. Es wurde wie die anderen Bauten von Schacht XII von den Architekten Schupp und Kremmer in einer modernen, kubistischen Formensprache mit einer Vorhangfassade aus mit Ziegeln ausgefachtem Stahlfachwerk ausgeführt.
Nach der Stilllegung der Zeche Zollverein im Jahr 1986 wurden die Anlagen unter Denkmalschutz gestellt. Das Kesselhaus wurde im Jahr 1996 nach Plänen von Norman Foster und dem Essener Büro Böll in seinem Inneren umgestaltet.
Einer der fünf Kessel wurde als Denkmal der Technik seiner Zeit erhalten. Die anderen wurden einseitig geöffnet und weitgehend entkernt. Die in die entkernten Dampfkessel eingebauten Ausstellungsräume werden über Galerien aus Glas und Edelstahl erschlossen.
So bieten sich dem Besucher über 4000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in einer Synthese aus gewaltigen Industriemaschinen und zeitgenössischer Architektur. Seit seiner Fertigstellung dient es als Ausstellungsort für das red dot designmuseum, welches sich der Präsentation von ausgezeichnetem Produktdesign gewidmet hat.

Mehr Informationen über den
Industrie- und Kulturstandort Zollverein

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt red dot design museum

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)
Ingenieurbau » Energiewirtschaft

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.