Ideenbotschaft Düsseldorf

Platz der Ideen 1 und 2, 40477 Düsseldorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

2008

Gegenwart

pinkarchitektur

GREY Worldwide GmbH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2120

Ideenbotschaft Düsseldorf

Die Revitalisierung der denkmalgeschützten Wilheminischen Ulanenkaserne (1890) erfolgte im stadthistorischen Gesamtkontext und unter Hinzufügung von Neu- und Anbauten.
Das Ensemble auf dem zehn Hektar großen städtebaulichen Entwicklungsgebiet „Tannenstraße“ im Düsseldorfer Norden ist die größte noch erhaltene Kaserne aus Wilhelminischer Zeit im Rheinland und daher als zusammenhängendes Denkmal, einschließlich der Park- und Gartenanlagen, unter Schutz gestellt.
Von den Bestandsgebäuden der denkmalgeschützten Wilheminischen Ulanenkaserne blieben das „Mannschaftsgebäude“, das „Latrinengebäude“ und das „Verheiratetenhaus“ erhalten. Das „Mannschaftsgebäude“ wurde durch einen Anbau (Rucksack) erweitert und aufgestockt. An Stelle des nicht erhaltenswerten Wirtschaftsgebäudes wurde ein fünfgeschossiger Neubau mit zweigeschossiger Tiefgarage errichtet.
Auf Basis eines Werkstattverfahrens (2002) wurde das Gelände in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf und dem Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege umsichtig revitalisiert und mit Neu- und Anbauten erweitert.
Neben der vielfältigen historischen Bausubstanz wurde auch der parkähnlichen Gesamtcharakter mit hochwertigem altem Baumbestand wiederbelebt und das Ensemble umsichtig in die vorhandene Struktur des Quartieres miteinbezogen. Die Grünstruktur der „Ideenbotschaft“ vervollständigt den freiraumplanerischen „Grünring“ der Stadt. Wohnen und Arbeiten im Grünen.
Der ehemalige Exerzierplatz der Ulanenkaserne wurde beim Richtfest der „Ideenbotschaft“ offiziell in „Platz der Ideen“ benannt. Das Ensemble gilt unter dem Namen „Ideenbotschaft“ seit Sommer 2008 als neuer, zentraler Standort der Werbeagentur Grey.
Der besondere architektonische Reiz der „Ideenbotschaft“ besteht im Zusammenspiel von historischen mit modernen Architekturelementen und Materialien.

Autor: Petzinka Pink Architekten /Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Ideenbotschaft Düsseldorf

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.