Hinterhofhaus Tannenstraße, Düsseldorf-Derendorf

Wohnhaus vor der Aufstockung

Ansicht nach der Aufstockung

Blick in den Garten

Verglasung Gartenseite

Innenansicht 1. Obergeschoss

Innenansicht 2. Obergeschoss

Hinterhofhaus Tannenstraße

Tannenstr. 9, 40476 Düsseldorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2002 / 2009 (Aufstockung)

Gegenwart

Oliver Buddenberg | Buddenberg Architekten

- privat -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte mit Videos


... mehr

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2110

Hinterhofhaus Tannenstraße

Die bestehende Hinterhofbebauung auf der Tannenstr. 9 wird von einer jungen Familie bewohnt, die das Haus im Jahre 2003 erstellt hat. Das freistehende Wohnhaus kann nur durch das Vorderhaus erschlossen werden und ist allseitig von Garten umgeben.
Die Grundrissgestaltung beruht auf einem Ein-Raum-Konzept, was bedeutet, dass es keinerlei trennende Wände im Innenbereich gibt. Dennoch ist der Grundriss in Wohnbereiche eingeteilt. So befinden sich die "geselligen" Funktionen wie Eingang, Kochen, Essen und Wohnen im Erdgeschoss des zweigeschossigen Hauses, während die privaten Schlafzimmer, Bad und Rückzugszonen im oberen Geschoss angeordnet sind. Beide Geschosse sind außer durch das Treppenloch noch durch eine große Deckenöffnung über dem Esstisch verbunden. Mittels Schiebetüren lässt sich einzig ein schmaler, auf der Längsseite des Hauses verlaufender "Funktionsriegel" abtrennen. Als gestalterische Materialien wurden in Korrespondenz von Innen und Außen anthrazitfarbene Flächen (Sichtbeton, Putz und Estrichboden) gewählt. Der orangefarbene Ton des Lärchenholzes (Fensterrahmen, Schiebeläden und Möbel) bildet einen warmen Kontrast zum eher kalten Grau.
2009 wurde zur Vergrößerung des Wohnhauses ein Aufbau als Staffelgeschoss hinzugefügt. Darüber hinaus wurden die Eingangssituation und der bis dato unstrukturierte Garten umgestaltet. In additiver Bauweise wurden Kuben in nötiger Anzahl, Form und Position an den schlichen grauen Wohnbau angedockt. Die Kuben auf dem Dach beinhalten die beiden Kinderzimmer – mit großen Glasflächen zu einer gemeinsamen Dachterrasse – und ein Bad. Ein kleiner Kubus dient als überdachter Eingang, die Gartengestaltung ist eine Fortführung der Idee und besteht aus niedrigen Kuben für Sitzpodeste und Pflanzbeete.
Fenster und Einschnitte beziehen sich auf vorhandene Gegebenheiten, so ist der Einschnitt der Dachterrasse exakt über dem Deckenloch zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss zu finden. Alle in Holztafelbauweise erstellten Kuben werden durch die einheitliche Material- und Farbgestaltung verbunden. Das Farbkonzept des Bestandes – anthrazitfarbene Flächen, Fenster und Schiebeläden aus orange lasiertem Lärchenholz – wird an den hinzugefügten Bauteilen umgekehrt.

Auszeichnungen:
Deutscher Fassadenpreis 2011 (Brillux GmbH & Co. KG), 3. Preis

Autor: Buddenberg Architekten / baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Hinterhofhaus Tannenstraße

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlich für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf den nebenstehenden Button.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.