Grundschule Lünen-Süd

Grundschule Lünen-Süd mit Pausenhof

Außenansicht Grundschule Lünen-Süd mit Blick in Forum

Eingangsbereich Grundschule Lünen-Süd

Freifläche mit Spielgeräten

Innenansicht Flurzone im Obergeschoss

Innenansicht Flurzone im Untergeschoss

Blick in einen Klassenraum

Foyer mit Treppenhaus

Innenansicht Forum

Grundschule Lünen-Süd

Weißenburger Str. 27 , 44532 Lünen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2010-11

Gegenwart

farwick + grote architekten BDA stadtplaner

Stadt Lünen

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Grundschule Lünen-Süd

Das Architekturbüro farwick + grote errichtete 2010/11 die neue Grundschule Lünen-Süd. Ergänzt durch eine Mensa bzw. einen Ganztagesbereich, ein sozial-integratives Zentrum und die bereits vorhandene Sporthalle wurde der Gebäudekomplex als Schulcampus mit der Funktion eines Stadtteilzentrums konzipiert.
Das klar gegliederte Schulgebäude stellt eine bauliche Umsetzung des pädagogischen Leitbilds „Schule als Lebensraum-Gemeinschaft – Leben in der Gemeinschaft“ dar. Dabei sind die einzelnen Funktionsbereiche der Schule so angeordnet, dass sie für die Schülerinnen und Schüler eine gute Orientierung darstellen und eine Identifizierung mit der Schule als Ganzes sowie mit der Klasse im Einzelnen ermöglichen.
Das zweigeschossige Schulgebäude wird über zentrale Flure erschlossen, wobei alle gemeinschaftlichen Bereiche an das Foyer angebunden sind: Das Forum bildet als offene Halle das Zentrum der Schule, von dem die Klassen- und Fachräume sowie die Verwaltung zu erreichen sind.
Die Klassenräume liegen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss. Die Fachräume, beispielsweise der PC-Raum, die Bibliothek und ein Lernstudio befinden sich im Erdgeschoss und sind zum Pausenhof hin ausgerichtet. Hervorzuheben ist die Organisation der Klassen- und Lernräume mit ihren zugeordneten, kleinen Gartenbereichen. Darüber hinaus wurden eine Gartenzone mit einem Schulgarten und eine Außenklasse angelegt, die Möglichkeiten für Unterrichtsangebote im Freien bieten.
Der Pausenhof weist Sport- und Spielflächen auf und bietet als halböffentlicher Freibereich Raum für schulische sowie städtische Veranstaltungen.

Auszeichnungen:
Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen 2013 (Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW / AKNW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Grundschule Lünen-Süd

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.