Freie Waldorfschule in Köln

Freie Waldorfschule Köln

www.waldorfschule-koeln.de/

Weichselring 6-8, 50765 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

1996

Gegenwart

Transsolar
(Klimatechnik)
plus+ bauplanung GmbH Hübner Forster Hübner
(Entwurf)
Sobek und Rieger
(Tragwerksplanung)

Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Waldorfpädagogik in Köln e. V.

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Freie Waldorfschule Köln

Die einzügige Waldorfschule dient dreizehn Jahrgansklassen als schulische Heimat. Dem dreigeschossigen Zentralbau sind Sporthalle und Werkstätten für Tischler-, Metallbauarbeiten und Gartenbau angegliedert. Unter einem pentagonalen Grundriss entwickelt sich ein Ingenieurholzbau, der sich auf einer Stahlbetonkonstruktion gründet. Mit Hilfe von dynamischer Computersimulation wurde ein natürliches Be- und Entlüftungskonzept entwickelt. Erdkanäle versorgen die Schule und die Sporthalle mit kühler Luft im Sommer und warmer im Winter. Dabei konnte ein völliger Verzicht auf Lüftungs- und Klimaanlagen erreicht werden. In Kombination mit hohen Anforderungen an Wärme- und Zugschutz werden extrem niedrige Betriebskosten gewährleistet.
Als wesentlicher Fachplaner wurde ein Farbgestalter hinzugezogen, der vor und während der Bauphase alle Material- und Farbentscheidungen der Architekten begleitet hat. Die Planung erstreckte sich über vier Jahre zusammen mit Eltern, Lehrern und Schülern unter der Prämisse eins äußerst knappen Budgets.

Auszeichnungen:
Kölner Architekturpreis 2000 (kap - KKV, BDA Köln, DWB, AFR), Auszeichnung

Autor: BDA / Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 08.04.2009

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Freie Waldorfschule Köln

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Handwerk
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈