Blick von Westen mit Südfassade

Ansicht Nordfassade Holzstraße

Innenansicht Atrium

Nachtansicht Holzstraße

Fassadenausschnitt in Glashalle

Fassadenausschnitt

Fassadenausschnitt Biegung

Kopfansicht Westen

Innenansicht Trader Desks

Innenansicht Arbeitsplätze

Capricornhaus Düsseldorf

Holzstraße 6, 40221 Düsseldorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2006

Gegenwart

HIT Huber Ingenieur-Technik GmbH
(Technische Gebäudeausrüstung)
IBT Ingenieurbüro AG H. Zimmerling
(Statik)
GATERMANN + SCHOSSIG, Architekten Generalplaner

Capricorn Development GmbHCo.KG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Capricornhaus Düsseldorf

Das Capricornhaus steht am Düsseldorfer Hafen und bildet den neuen Eingang am südlichen Ende. Das im Mai 2006 fertiggestellte Gebäude wurde von den Kölner Architekten Gatermann + Schossig errichtet.
Die Besonderheit des Bürogebäudes liegt in der von Gatermann + Schossig entwickelten Fassade, die geprägt ist von roten Glaspaneelen. Die schallemissionsbelastete Lage des Gebäudes führte zur Entwicklung der multifunktionalen i-modulFassade. Dieses Fassadenmodul beinhaltet die gesamte notwendige Technik, um das individuelle Raumklima zu steuern. Es ist ausgestattet mit einem eigenen Lüftungssystem zum Kühlen, Heizen, Lüften und zur Wärmerückgewinnung. Außerdem sind in dem Fassadenpaneel Beleuchtungs-, Schallabsorptions- und Raumakustikelemente integriert. Durch das dezentrale Konzept der Gebäudetechnik wurde eine flexible Grundrissgestaltung mit allen Büroformen möglich.
Weitere ökologisch-energetische Anforderungen an die zukünftige Bauweise können schon heute durch das Gebäude erfüllt werden: kompakte Bauweise mit zukunftsweisenden Bauteilen, beispielhafte Wärmedämmung, innovative Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, Betonkernaktivierung in Verbindung mit Kältegewinnung aus Grundwasser (Geothermienutzung), natürliche Belüftungskonzepte sowie moderner MSR Technik für geringe Betriebskosten.

Auszeichnungen:
best architects Award 08 (zinnobergruen gmbh), Auszeichnung

Autor: Susanne Tübergen

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Capricornhaus Düsseldorf

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.