Aussenansicht

Innenhof Südfassade

Innenhof Westfassade

Blick in den Produktionsbereich

Blick in den Verwaltungsbereich

Ansicht von Osten

Bösl Medizintechnik GmbH

Charlottenburger Allee 13, 52066 Aachen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2004

Gegenwart

fischerarchitekten Partnerschaft mbB (vormals fischerarchitekten GmbH & Co KG)

Bösl Medizintechnik GmbH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Bösl Medizintechnik GmbH

Für ein Aachener Unternehmen aus der Medizintechnik wurde im Gewerbegebiet „Auf der Hüls“ im Aachener Osten ein Neubau für Produktion und Verwaltung errichtet.
Die vorhandene Bebauung an der Charlottenburger Allee, eine Reihung zweigeschossiger Solitäre mit gehobenem Nutzungs- und Architekturanspruch wird durch den Neubau ergänzt und städtebaulich fortgeführt.
Das Gebäude ist als L-förmige Anlage mit eingeschossigem Produktionstrakt und zweigeschossiger Verwaltung konzipiert. Die Gebäudeform definiert einen Erschließungshof, der zum Parken und zur Anlieferung dient. Das Konzept ermöglicht eine spätere modulare Vergrößerung und U-Form.
Im Erdgeschoß des Verwaltungstraktes befinden sich die Verkaufsabteilung und der Sozialraum. Über das Entrée erschließt man das Obergeschoss mit Schulungsraum und Büro der Firmenleitung. Zwischen dem an der Straße gelegenen Verwaltungstrakt und der dahinter liegenden Produktion befindet sich die Technikzone einschließlich Sanitäranlagen.
Der Stahlskelettbau ist im Bereich der Produktion auf einem Raster von 4.80m x 4.80m mit Pendelstützen und einer Überspannung durch Fachwerkträger von 9.60m Länge errichtet, um die geforderte hohe Flexibilität zu gewährleisten.
Die Außenwände sind als Sandwichbauteile mit hoher Wärmedämmung und hinterlüfteter Metallfassade konzipiert, großzügige Verglasungen dienen der optimalen natürlichen Belichtung und gewährleisten angenehme Freiraumbezüge.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2006 (BDA Aachen), Anerkennung

Autor: fischerarchitekten

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Bösl Medizintechnik GmbH

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.