Wählen Sie unten auf dieser Seite eine Route und legen Sie Ziele für die gewünschte Route fest.

Ihre gewählte Route:

Person > Ruhnau, Werner

Werner Ruhnau (1922-2015)
Werner Ruhnau wurde 1922 in Königsberg geboren. Nach seinem Studium der Architektur, Kunst- und Baugeschichte an den Technischen Hochschulen Danzig, Braunschweig und Karlsruhe war er in den Jahren 1950-55 im Baubüro der Landwirtschaftskammer Münster tätig. 1953 gründete er dort gemeinsam mit Harald Deilmann, Ortwin Rave und Max von Hausen das Architektenteam im Baubüro der Landwirtschaftskammer. Sie entwarfen unter anderem das Stadttheater in Münster und das Musiktheater in Gelsenkirchen (ab 1956). Ruhnau gründete 1956 ein eigenes Büro in Gelsenkirchen, mit dem er den Bau des Musiktheaters im Revier realisierte. An der Ausstattung des Musiktheaters waren bedeutende Künstler beteiligt, darunter Yves Klein und Jean Tinguely.
Zu den weiteren Projekten von Werner Ruhnau zählen u. a. der Bau des Sozial- und Verwaltungsgebäudes der Fleischwarenfabrik Herta in Herten (1968-72), die Werkbundsiedlung Oberhausen-Altstaden (1984-90) und der Umbau des Grillo-Theaters in Essen (1986-89).

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startadresse:

Ziele auf dieser Route (6 Objekte)

Wählen Sie eine Route

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.