ehem. WestLB Düsseldorf von oben

ehem. WestLB Düsseldorf mit Turm

ehem. WestLB Düsseldorf Luftbild

ehem. WestLB Düsseldorf (Herzogterrassen)

Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1974 - 1982 / 2008 (Sanierung)

1950er-70er Jahre

Architekt Harald Deilmann
(1974-82)
Lindner Architekten KG
(Sanierung, Umbau)

WestLB

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2311

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2311

ehem. WestLB Düsseldorf (Herzogterrassen)

1969 wurde mit der „Westdeutschen Landesbank Girozentrale“ (WestLB) eine einheitliche Landesbank in NRW gegründet, die aufgrund der Fusion der Vorgängerinstitute zwei Hauptsitze in Düsseldorf und Münster hatte. Dementsprechend sollte neben Münster auch in der Düsseldorfer Friedrichstadt ein neues modernes Verwaltungsgebäude entstehen.

Bei der architektonischen Gestaltung entschied man sich für Harald Deilmanns Ideen. Dieser entwarf eine stark gegliederte und teilweise mit Terrassen versetzte Bebauung mit zwei Türmen und einer markanten Fassadengestaltung aus abgerundeten Aluminiumbrüstungen. Die terrassierte Bauweise mit den durchgehenden Brüstungsbändern entwickelte sich zu einem architektonischen Markenzeichen der WestLB, das auch in den Bauten der WestLB in Münster und Dortmund zu beobachten ist. In Düsseldorf wurden schließlich nicht wie ursprünglich geplant zwei Türme, sondern nur ein zwölfstöckiger Turm errichtet.

Wie auch die Planung des Gebäudes mit einigen Hürden verbunden war, war auch die Umsetzung kompliziert und verzögerte sich nicht zuletzt wegen des Rücktritts von Ludwig Poullain, dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der WestLB. Daher konnte das Bauwerk erst 1986 fertiggestellt werden. Für den Bau musste ein Dominikanerkloster abgerissen und andere Altbauten in den Neubau integriert werden.

Das Gebäude sollte den modernen Geist der Bank widerspiegeln und einen Gegensatz zum sonst üblichen Funktionalismus bei Bürogebäuden bilden. Die Verwendung von Metall als Stilelement sollte den Bau in seiner Anmutung noch großstädtischer und amerikanischer erscheinen lassen. Das Restaurant, die Gartenhöfe und die Lobby des Gebäudes unterstreichen diesen Eindruck ebenfalls.
Beim Bau der WestLB in Münster bestanden die Brüstungsbänder noch aus weißen Sichtbetonteilen.

2008 wurde das Gebäude durch Lindner Architekten saniert. Dabei wurde das Raumkonzept zeitgemäß angepasst und der Innenraum durch Open Space-, Team- und Kombibüros neugestaltet.

Heute befinden sich in dem Gebäude Büros verschiedener Mieter und es trägt nun den Namen „Herzogterrassen“.

Autor:
Zuletzt geändert am 21.03.2022

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt ehem. WestLB Düsseldorf (Herzogterrassen)

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈