Ansicht von Südwesten

Ansicht von Westen

Ansicht in der Dämmerung

Ansicht von Osten

Beleuchtete Haltestelle in der Dämmerung

Haltestelle Centro Oberhausen beleuchtet

Zentrale Haltestelle "Neue Mitte Oberhausen"

Alte Walz, 46047 Oberhausen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

1996

Gegenwart

Prof. Ralf Wörzberger | Wörzberger Ingenieure Gesellschaft mbH
(Tragwerksplanung)
Architekt Professor Christoph Parade | parade architekten gmbh

Stadtwerke Oberhausen AG (STOAG)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Zentrale Haltestelle "Neue Mitte Oberhausen"

Im Zuge der Gestaltung der „Neuen Mitte Oberhausen“ wurde das seit den 1990er Jahren ungenutzte Gelände der ehemaligen Gutehoffnungshütte umgenutzt. Dabei wurde eine ehemalige Güterbahnstrecke zu einer Trasse für den öffentlichen Personennahverkehr mit Bus- und Straßenbahnlinien umgewandelt, die das neu geschaffene Areal mit der Innenstadt Oberhausens verbindet.
Für diese Trasse wurde ein zwischen der „Arena Oberhausen“ und dem „Centro“, eine neue Haltestelle errichtet.
Diese Haltestelle bildet mit ihrer aufsehenerregenden Architektur, die an die chaotische Anhäufung von Trümmern erinnert, eine Landmarke innerhalb der umgebenden Konsumarchitektur.
Rohre und Träger aus Stahl tragen die Dachskulptur.
Metallene Dachflächenscheiben und scheinbar schwebende Fassaden aus Glas bilden die Hülle für den Bahnsteig.
Unter diesem befindet sich das Kundenzentrum in Massivbauweise.

Auszeichnungen:
Preis des Deutschen Stahlbaus 1998 (bauforumstahl, DSTV), Auszeichnung
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2000 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 08.12.2008

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Zentrale Haltestelle "Neue Mitte Oberhausen"

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verkehrsbauten (Bahnhöfe, Flughäfen)
Ingenieurbau » Verkehrsbauten
Ingenieurbau » Tragwerk

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈