Außenansicht der ehemaligen Fabrik auf der Maria-Hilf-Straße in Köln

Wohnen und Arbeiten in einer denkmalgeschützten Fabrik

Maria-Hilf-Straße 15-17, 50677 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

2002

Gegenwart

Ute Piroeth | UTE PIROETH ARCHITEKTUR BDA

Pollerhoff GbR

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Weitere Objekte des Architekten

in Route einbeziehen
Quartier 21
 

Quartier 21

50679 Köln

Alle Objekte des Architekten

Wohnen und Arbeiten in einer denkmalgeschützten Fabrik

Die denkmalgeschützte Etagenfabrik wurde 1910 in Köln erstellt. Es ist ein viergeschossiges Massivgebäude in typischer Ziegelbauweise mit Industrieverglasung im gründerzeitlichen Blockinnenbereich. Umgenutzt wurde das Gebäude zu 3.800 Quadratmetern Wohn- und Arbeitsraum.
Die ursprüngliche Industrieverglasung blieb erhalten. Um den aktuellen Wärmeschutzanforderungen zu entsprechen, wurden von innen Holzfenster eingesetzt. Vorhandene und ursprüngliche Spuren bleiben sichtbar. Die neue Nutzung wurde aber klar in den Vordergrund gestellt. Hauptnutzer sind Familien mit Kindern. Die barrierefreie Erschließung erfolgt durch Einbindung der vorhandenen Lastenaufzüge.

Auszeichnungen:
NRW wohnt - Wohnen an ungewöhnlichen Orten 2008 (AKNW / MBV NRW), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 19.05.2008

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnen und Arbeiten in einer denkmalgeschützten Fabrik

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈