Ostansicht Siegtaldom

Luftbild St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld

St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld (Siegtaldom)

blick über die Sieg zum Siegtaldom

St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld

Doppelturmfasade Siegtaldom

Westwerk St. Laurentius

Ostansicht St. Laurentius mit Friedhof

Choransicht Siegtaldom

Nordansicht Siegtaldom

Nordseite der Kirche von der Straße aus geshen

Kircheninnenraum mit Blick zum Chor

Chor mit Altar

Kircheninnenraum mit Blick zur Orgel

St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld (Siegtaldom)

Auf d. Hecke 3, 51570 Windeck

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1879–1880

Historismus

August Carl Lange

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2466

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2466

St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld (Siegtaldom)

Die St. Laurentius-Kirche in Windeck-Dattenfeld wird wegen ihrer Doppelturmfassade auch Siegtaldom genannt. Die Kirche ist die einzige doppeltürmige Kirche im Rhein-Sieg-Kreis.

Im 12. Jahrhundert erfolgt die Errichtung des romanischen Vorgängerbaus der heutigen Kirche. Dieser blieb bis zum 19. Jahrhundert erhalten.

1856 fanden erste Überlegungen zu einem Kirchenneubau wegen Baufälligkeit und Anwachsens der Gemeinde statt. Die Genehmigung für einen Neubau erfolgte 1874 durch das Generalvikariat Köln. Im Frühjahr 1878 begann der Abriss der alten Kirche bis auf den Turm.

Die heutige St. Laurentius-Kirche wurde vom Kölner Architekten August Lange von 1879 bis 1880 an der Stelle der alten Pfarrkirche im neuromanischen Stil geplant und ausgeführt. Der romanische Nordturm wurde von Lange um ein Geschoss erhöht und durch eine Zwerggalerie abgeschlossen, um ihn dem neu errichteten Südturm anzupassen.

Über dem Hauptportal befindet sich eine einfache achtteilige Rose. Im Norden sind zwei weitere Seitenportale. Auffallend ist die wuchtige Choranlage, an die sich eine einstöckige Sakristei anschließt.

Die St. Laurentius-Kirche ist eine dreischiffige Säulenbasilika mit Kreuzrippengewölbe. Hauptchor und Seitenchöre sind erhöht. Die Taufkapelle befindet sich im alten romanischen Nordturm, dessen Fußboden 16 cm tiefer liegt als in der übrigen Kirche. In die Westwand wurde im Zuge des Neubaus Ende des 19. Jahrhunderts ein sechsteiliges Fächerfenster eingelassen. Der Hochaltar wurde vom Kölner Bildhauer Gotthilf Jaeger gestaltet.

Die St. Laurentius-Kirche beherbergt seit 2003 eine Rekonstruktion der sogenannten Dattenfelder Madonna. Das Original, eine der frühesten Sitzmadonnen der gotischen Epoche, ist im Kölner Museum Kolumba zu sehen.

In den Jahren von 1979 bis 1981 wurde die Kirche umfassend renoviert. Die Gewölbe in Mittel- und Querschiff wurden erneuert und das Mauerwerk wurde gefestigt.

Autor*in: Auszug aus: Seite „St. Laurentius (Dattenfeld)“ in Wikipedia. Autoren; Lizenz: CC-by-SA-4.0
Zuletzt geändert am 24.05.2024

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt St. Laurentius in Windeck-Dattenfeld (Siegtaldom)

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈