St. Hedwig Essen-Altenessen

Ansicht des Innenraums von St. Hedwig

Innenraum Ende der 1980er Jahre

Innenraum in den 1930er Jahren

Hedwigsstatue

St. Hedwig Essen-Altenessen

An St. Hedwig 17, 45326 Essen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1931-32

Moderne

Wilhelm Schneider

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2120

St. Hedwig Essen-Altenessen

St. Hedwig in Essen-Altenessen wurde in den Jahren 1931 bis 1932 nach Plänen von Wilhelm Schneider erbaut.

Es handelt sich um einen seit 1990 denkmalgeschützten Saalbau aus Backstein mit einem gestuften Rechteckchor im Westen und einem durch ein Walmdach gedeckten Mittelteil. Südlich befindet sich der rechteckige Kirchturm, der durch die niedrige Sakristei mit dem Kirchgebäude verbunden ist. Auf selber Höhe wie die Sakristei schließen sich an den Mittelteil des Baus nördlich und südlich schmale seitenschiffartige Anbauten mit länglichen Rundbogenfenstern an. Diese werden im Inneren jedoch nicht durch eine Abtrennung als Seitenschiffe ausgebildet. In die Kirchfassade im Osten schneiden drei langgestreckte Arkadenöffungen ein, welche rundbogige Fenster sowie die drei Eingänge einrahmen. Neben dem Kirchgebäude liegt das 1935 ebenfalls als Backsteinbau errichtete zweigeschossige und giebelständige Pfarrbüro, das sich direkt an den Kirchturm anfügt.

In dem hell verputzten Innenraum von St. Hedwig wurde der Altar von seiner ursprünglichen Position im hinteren Teil der Kirche weiter in die Mitte des Raums gerückt. Die Fenster der beiden Längsseiten, die Fenster der Orgelempore sowie ein Fenster im Treppenhaus stammen von Jochem Poensgen aus dem Jahr 1967 und 1969.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt St. Hedwig Essen-Altenessen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.