Schrägluftbild RAG Verwaltung, Zeche Zollverein

Vorplatz mit Fassadenansicht

Vorplatz mit Fassadenansicht

Treppenanlage Dachterasse

Dachlandschaft

Wegeführung Dachlandschaft

Schrägluftbild aus Richtung Norden

Schrägluftbild aus Richtung Osten

Schrägluftbild aus Richtung Süden

Schrägluftbild aus Richtung Westen

Verwaltungsgebäude der RAG-Stiftung und RAG Aktiengesellschaft

Im Welterbe 10, 45141 Essen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2015-2017

Gegenwart

kadawittfeldarchitektur
(Architektur)
GREENBOX LANDSCHAFTSARCHITEKTEN
(Landschaftsarchitektur)

RAG-Stiftung
(Bauherr)
Projektgesellschaft Zollverein Im Welterbe 10 GmbH & Co.KG
(Betreiber)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte mit Videos


Auf dieser Website benutzen wir einen Videoplayer, um Videos direkt aus unserem YouTube-Kanal abzuspielen. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um Videos zu sehen, willigen Sie bitte einmalig ein, dass diese vom YouTube-Server geladen werden dürfen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2448

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2448

Verwaltungsgebäude der RAG-Stiftung und RAG Aktiengesellschaft

Der Neubau des 2017 fertiggestellten Verwaltungssitzes der RAG-Stiftung und RAG-Aktiengesellschaft auf dem Areal der ehemaligen Kokerei der Zeche Zollverein ist einer der architektonischen Bausteine in der Entwicklung des Unternehmensstandorts Zollverein.

Mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes greifen die Architekten gleichermaßen rücksichtsvoll wie eigenständig in das denkmalgeschützte Ensemble des UNESCO-Welterbes Zollverein ein. Auf diese Weise wird die angestrebte Transformation der ehemaligen „Industriestruktur“ zu einer zukünftigen „Industriekultur“ als attraktiver Kultur- und Wirtschaftsstandort im Spannungsfeld zwischen Niedergang und Aufbruch architektonisch versinnbildlicht.

Die Außengestaltung des insgesamt 220 Mitarbeiter fassenden Verwaltungssitzes orientiert sich in Form und Fassade an den seit 2007 in einem Masterplan für die Entwicklung des Geländes festgelegten Richtlinien. Die Gestalt des Gebäudes ist von den durchlaufenden Fensterbändern mit Festverglasung und Lüftungsöffnungen sowie der rotbraunen Vorhangfassade aus Aluminium bestimmt.

Das zweigeschossige Verwaltungsgebäude mit L-förmiger Grundrissaufteilung liegt am südwestlichen Ende des ehemaligen Areals der Kokerei und grenzt es von einem dahinterliegenden Waldstück ab. Die Erschließung erfolgt aus nordöstlicher Richtung über einen Vorplatz, der sich als Außenbereich über eine Treppenanlage bis auf die begehbare und begrünte Dachlandschaft erstreckt.

Die durch den L-förmigen Grundriss bedingte Aufteilung des Gebäudes in zwei Flügel entspricht der funktionalen Ordnung und dem benötigten Raumbedarf der beiden Institutionen. Im kleineren westlichen Flügel befinden sich die Räumlichkeiten der RAG-Stiftung, im östlichen Flügel die der RAG-Aktiengesellschaft. In der zentralen Schnittstelle liegen gemeinschaftlich genutzte Räume und Einrichtungen, die als Begegnungsfläche den Mitarbeitenden dienen. Hierzu zählen insbesondere das Foyer, Mitarbeiterkantine und Restaurant im Obergeschoss. Jeder Flügel verfügt über Zugänge zu den als Freiraum genutzten Innenhöfen und der Dachlandschaft.

Die Wegeführung des Gebäudes entspricht als Rundlauf bewusst einem nicht endenden Kontinuum, das als wesentlicher Bestandteil des Entwurfes zum Erfahren des Gebäudes beiträgt. Ein weiteres wichtiges Entwurfsziel war es, die durch das Bauvorhaben versiegelte Fläche in Form von extensiver und intensiver Begrünung des Daches und der Innenhöfe zu kompensieren. Der Außenraum soll als Freiraum mit hoher Aufenthaltsqualität wahrgenommen werden, der besonders durch die ermöglichten Blickbeziehungen zwischen Kultur- und Naturraum vermittelt. Das Dach ähnelt einer parkähnlichen Landschaft, die als Naherholungsraum dient und die Biodiversität und das Mikroklima des Standortes fördert.

Der von kadawittfeldarchitektur realisierte Neubau setzt neue Nachhaltigkeitsstandards und ist wegweisend im Bereich des kreislauffähigen Bauens. Die Planung umfasst nicht nur den Bau und Betrieb des Gebäudes, sondern betrachtet alle Lebenszyklen von Aufbau bis Abbau. Dies führt dazu, dass die Material- und Bauteilwahl nicht nur von baukonstruktiven, materialästhetischen und ökologischen Faktoren abhängt, sondern auch von der Kreislauffähigkeit des Materials.

Auszeichnungen:
Architekturpreis Essen 2020 (Stadt Essen, BDA), Preisträger

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 22.12.2023

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Verwaltungsgebäude der RAG-Stiftung und RAG Aktiengesellschaft

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈