Schloss und Schlosspark Herten

Kappelle im Schlosspark Herten

Schlosspark Herten

Im Schloßpark, 45699 Herten

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1680 / Anfang 19. Jh. (Umgestaltung)

- keine Angabe -

Königlicher Gartenbaudirektor Maximilian Friedrich Weyhe

Grafen von Nesselrode

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2149

Schlosspark Herten

Ab 1680 entstand um das Schloss Herten nach und nach ein großzügig angelegter Barockgarten. Ausmaße und Gestaltung sind aus 20 Federzeichnungen des wallonischen Malers Renier Roidkin bis ins Detail überliefert. Verschiedene Gestaltungsmerkmale aus jener Zeit sind heute noch in der Örtlichkeit zu erkennen.
Im Jahre 1725 wurde am Nordrand des Parks nördlich des Schlosses in einer Sichtachse das eingeschossige Orangeriegebäude errichtet, welches zur Unterbringung der nicht winterharten Gewächse diente. Bei der Orangerie handelte es sich ursprünglich um einen Bau mit einer zehnachsigen Fensterfront. Sie ist als Ruine erhalten.
Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Schlosspark Herten in einen Landschaftsgarten nach englischem Vorbild umgewandelt. Schöpfer war der Düsseldorfer Hofgärtner Maximilian Weyhe. Im östlichen Teil des Schlossparks befindet sich das um 1720 erbaute und erhaltene Tabakhaus. Barocke Elemente wurden optisch in den Park einbezogen und sind heute noch ablesbar. An der Zufahrtsstraße zum Schlosspark flankieren 2 Kavaliershäuser die Einfahrt. Der ca. 30 ha große Schlosspark ist seit 1974 öffentlich zugänglich.

Autor: Stadt Herten
Zuletzt geändert am 18.12.2007

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schlosspark Herten

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Landschaftsarchitektur » Parks

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.