Schauspielhaus Bochum

Schauspielhaus Bochum nachts

Blick auf die Eingangsseite im Norden

Detail der Fassade

Ansicht von Westen

Schauspielhaus Bochum

Königsallee 15, 44789 Bochum

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1952-1953

1950er-70er Jahre

Architekt Gerhard Graubner

Stadt Bochum

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2150

Schauspielhaus Bochum

Das Schauspielhaus wurde 1953 nach zweijähriger Bauzeit fertig gestellt. Verantwortlicher Architekt war der Regierungsbaumeister Gerhard Graubner, Professor an der Technischen Hochschule Hannover.
An gleicher Stelle stand zuvor das alte Stadttheater, welches 1944 bei einem Luftangriff zerstört wurde. Wandteile des Bühnenhauses, die Fundamente und der auf Stützen stehende Stahlbetonkranz blieben jedoch erhalten. Daher bot es sich an, diese Konstruktion in den Neubau zu integrieren, was letztlich auch die Kubatur dieses Gebäudes bestimmt.
Eine theatertechnische Neuerung, die später auch von anderen Bühnenhäusern aufgegriffen wurde, war der "Eiserne Vorhang", der im Bereich vor der Vorbühne angeordnet wurde. Dadurch wurde der bis dahin nicht dekorierbare Vorbühnenbereich bespielbar und somit entstand auch unmittelbar eine größere Nähe zum Publikum.
Das Gebäudes besitzt eine nahezu ursprüngliche Ausstattung im öffentlich zugänglichen Bereich: Ob Beleuchtung, Möblierung, Wandbekleidung - das Innenleben des Gebäudes trägt in allen Details die Formensprache der 1950er Jahre.

Autor: Denkmalliste Stadt Bochum / Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 16.12.2008

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schauspielhaus Bochum

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.