TBZ, Eingangsfront mit Vorplatz

TBZ, Eingangsfront, mit Dachüberhang

TBZ, seitliche Fassade

TBZ, Innenansicht Treppenhaus

TBZ, Innenansicht Arbeitsraum

TBZ, Innenansicht Seminarraum

TBZ, Treppenhaus

TBZ, Schwarzplan

TBZ, Grundriss Erdgeschoss

TBZ, Längsschnitt

TBZ, Gebäudekonzept

Neubau eines Technologie- und Bildungszentrums für Energieeffizienz und Barrierefreiheit

Hugo-Eckener-Str. 16, 50829 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2015

Gegenwart

SSP SchürmannSpannel AG

Handwerkskammer zu Köln

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Neubau eines Technologie- und Bildungszentrums für Energieeffizienz und Barrierefreiheit

Das TBZ Bildungszentrum für Energieeffizienz und Barrierefreiheit liegt auf dem Industriegelände der Handwerkskammer zu Köln im Stadtteil Ossendorf. Als Neubau ergänzt es die bereits bestehenden Gebäude des Areals und bildet einen neuen Blickpunkt im Eingangsbereich des Geländes.

Durch die Positionierung des zweigeschossigen Neubaus wird das Gelände der Handwerkskammer sensibel nachverdichtet und ein schallgeschützter Außenbereich vor der Mensa neu geschaffen, der als introvertierter Übungsplatz dient. Der Entwurf entstand aus dem Leitgedanken, den Neubau als einen „Nährboden für den Wissensaustausch“ zu realisieren. Dies wurde im Gebäudeinnenraum durch die Ausbildung eines multifunktionalen Forums und im Außenraum durch die Ausbildung einer hoch transparenten Fassade mit raumhohen Glasflächen im Überformat umgesetzt. Durch eine Verlängerung des Daches entsteht über die Fassade hinaus ein Überhang, der den Eingangsbereich überspannt und die Glasfassade in Szene setzt. Zum Ende des längs-rechteckig angelegten Baus wird diese Dachkonstruktion verlängert und in einem rechten Winkel zum Boden geführt. Diese Besonderheit sorgt für einen geraden, klaren Abschluss des Gebäudes und macht aus ihm einen von drei Seiten einsehbaren Glasquader.

Eine Besonderheit des Neubaus ist das innovative Energiekonzept, welches durch ein integrales Planungsteam von SSP eigens für das TBZ entwickelt wurde. Die Technische Ausrüstung dient dabei nicht nur zur Gebäudeversorgung, sondern ist zugleich auch ein begehbares Schulungsobjekt. Neben den hohen Technischen Standards erfüllt das gesamte Gebäude die Anforderungen der aktuellen DIN-Normen für Barrierefreiheit. Durch die intelligente Kombination modernster Energiesysteme ist der Neubau in der Lage einen Überschuss an Energie zu erzeugen, um damit das gesamte Bildungszentrum der Handwerkskammer autark mit Energie zu versorgen. Ein Hackschnitzelkessel verwertet Holzabfälle aus den benachbarten Holzwerkstätten. Um die Umweltverträglichkeit zu optimieren wurden ausschließlich zertifizierte Baustoffe und regionale Hölzer verbaut.

Auszeichnungen:
German Design Award 2017, Special Mention
Auszeichnung vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt 2016 (AKNW, MBWSV NRW)

Autor: Julian Waning (SSP) / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Neubau eines Technologie- und Bildungszentrums für Energieeffizienz und Barrierefreiheit

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.