Heilig Geist Kirche Olpe

Rüblinghauser Straße 3, 57462 Olpe

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1966-68 / 2015

1950er-70er Jahre
Gegenwart

Architekt Johannes Schilling | Schilling Architekten
(Umbau 2015)
Theo Schwill
(Kirchengebäude 1968)

Pastoralverbund Olpe
(Umbau 2015)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2150

Heilig Geist Kirche Olpe

Die Heilig-Geist-Kirche wurde in den Jahren 1966-1968 nach Plänen des Dortmunder Architekten Theo Schwill errichtet und liegt erhöht an einem Hang in der Stadt Olpe. 2015 übernahm das Kölner Architekturbüro Schilling Architekten die Neugestaltung und Verkleinerung des Kirchbaus. Während die Kirche zuvor etwa 450 Besuchern Platz bot, ist ihr Innenraum nun auf die Nutzung von bis zu 150 Personen ausgelegt.

Die neue Eingangshalle erstreckt sich über mehrere Ebenen und dient zur Erschließung der verschiedenen Nutzungsbereiche der Kirche. Dabei befinden sich der Kirchraum im obersten Geschoss und die Gemeinderäume in den unteren Ebenen. Der Kirchenraum sowie die Gemeinderäume sind darüber hinaus auch über den neuen Vorplatz erreichbar, der sich terrassenartig über mehrere Ebenen ausdehnt. Großflächige Fenster tragen zu einer offenen Gestaltung bei und bieten von Innen einen Ausblick in die abschüssige Landschaft.

Bei der Umgestaltung wurde Wert auf die Erhaltung des ursprünglichen Charakters des 1960er Jahre Baus gelegt, dessen hallenartiger Innenraum in seiner Struktur belassen und lediglich in der Größe reduziert wurde. Gleichzeitig wurde aber die liturgische Ausstattung neu angeordnet, indem der Altar in die Mitte des Raumes rückt und die Kirchbänke und Stühle um ihn gruppiert wurden.

Auszeichnungen:
Kirchengebäude und ihre Zukunft 2016 (Wüstenrot-Stiftung), Preisträger

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 15.03.2016

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Heilig Geist Kirche Olpe

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.