Straßenfassade

Gesamtansicht mit Eingang

Gartenfassade

Terrasse

Eingangssituation

Treppenraum

Einfamilienhaus in Witten

Universitätsstraße 83, 58455 Witten

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2000-2002

Gegenwart

Architekt Edgar Kallinowski

Fritsch / Kallinowski

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

Weitere Objekte des Architekten

Alle Objekte des Architekten

Einfamilienhaus in Witten

Das Grundstück befindet sich im städtischen Randgebiet zwischen Bochum und Witten. Das als Solitär konzipierte Gebäude sucht in der umgebenden heterogenen Bebauung keine städtebaulichen Verbindungen. Lediglich die straßenbegleitende Ausrichtung des Gebäudes orientiert sich an Vorhandenem.
Das aus einer Straßenbegradigung resultierende Grundstück beinhaltet nicht zu überbauende Leitungsrechte im nördlichen Grundstücksbereich. Diese Tatsache führte zu der Idee des Hofes, der als eigenständiger Raum dem Gebäude vorgelagert ist.
Das Haus wurde als Wohngebäude für die eigene vierköpfige Familie konzipiert. Es beherbergt zudem ein kleines Architekturbüro. Der Entwurfsgedanke entwickelt sich aus dem Wunsch, Gemeinschaft und Individualität im Familienleben Raum zu geben. Dies drückt sich im Raumkonzept mit seinen Raumfolgen sowie in der nach außen ablesbaren Schichtung des Baukörpers aus. Das hell verputzte Erdgeschoss ist der Ort des gemeinschaftlichen Wohnens. Innen wie Außen. Im dunkelgrau verputzten Obergeschoss liegen Individual- und Schlafräume. Oberer Abschluss des Gebäudes ist ein mit Lärchenholz bekleidetes Staffelgeschoss. Hier befindet sich ein fast vollständig verglaster Büroraum mit Dachterrasse.
Neben der Schichtung der Funktionsbereiche sind die individualisierten Fensteröffnungen das nahezu einzige Gestaltungsmerkmal des Entwurfs.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2004 (BDA Rechter Niederrhein), Anerkennung

Autor: Edgar Kallinowski
Zuletzt geändert am 01.06.2021

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Einfamilienhaus in Witten

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈