Wohnen im Hochbunker

Werkstattstraße 9, 50733 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

2004

Gegenwart

Architekt Thomas Luczak

Hohr Immobilien GmbH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2175

Weitere Objekte des Architekten

in Route einbeziehen
Vitalishöfe

Vitalishöfe

50827 Köln

in Route einbeziehen
Praxis in der Lücke

Praxis in der Lücke

50679 Köln

Alle Objekte des Architekten

Wohnen im Hochbunker

Dieses außergewöhnliche Projekt beinhaltet neben der Lückenschließung des umgebenden Baublocks zur Straße hin die Umnutzung eines Hochbunkers im Blockinnern in hochwertigen städtischen Wohnraum mit insgesamt 17 Wohnungen.
Zur Straßenseite hin wurde dem Bunker ein schmales Gebäude mit einer, parallel zur Straße liegenden Eingangsfassade vorgesetzt. Das alte Betonmassiv des Bunkers wird mittels mehrgeschossiger Einschnitte aufgebrochen, wodurch das Erscheinungsbild radikal verwandelt wird, die Geschichte des Gebäudes aber weiterhin erahnt werden kann.
Die überwiegend als ein- oder zweigeschossige Lofts konzipierten Wohneinheiten kennzeichnet ein individueller Innenausbau mit ausgesuchten Materialien.
Trotz hoher Verdichtung vereint der Komplex die Vorzüge des Geschosswohnungsbaus mit denen des Einfamilienhauses: Gebäudeservice, Tiefgarage, Gärten und große Terrassen, flexible Grundrisse, interne Lichthöfe und Ruheoasen an einem ruhigen begrünten Innenhof.
Der ehemalige Fremdkörper hat mit seiner Verwandlung die städtebauliche Lücke geschlossen und seinen Platz im Stadtbild eingenommen.


Mehr auf koelnarchitektur.de

Auszeichnungen:
NRW wohnt - Wohnen an ungewöhnlichen Orten 2008 (AKNW / MBV NRW), Auszeichnung
Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung 2005 (Kooperation GdW, BDA, DST), Preisträger
Innovationspreis Wohnungsbau 2004 (Land NRW), Anerkennung
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2005 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnen im Hochbunker

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.