St. Suitbert Essen-Überruhr-Holthausen

St. Suitbert Essen-Überruhr-Holthausen

Klapperstraße 70, 45277 Essen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1966

1950er-70er Jahre

Stefan Polónyi
Architekt Josef Lehmbrock

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

St. Suitbert Essen-Überruhr-Holthausen

Die Kirche St. Suitbert, eine der Gemeindekirchen der Pfarrei St. Josef Essen Ruhrhalbinsel, wurde im Jahr 1966 eingeweiht. Geplant und konstruiert wurde die Kirche vom Düsseldorfer Architekten Josef Lehmbrock gemeinsam mit dem Bauingenieur Stefán Polónyi.
Die hyperbolisch-paraboloide Dachkonstruktion von St. Suitbert ist ein doppelt gekrümmtes Stahlbeton-Schalenbauwerk. Das nur wenige Zentimeter starke Schalendach überdeckt mit einer Spannweite von 31x22 Meter einen Kirchenraum von ovalem Grundriss. Die Lasten werden zweiseitig von zusätzlich miteinander verbunden Widerlagern abgetragen. Die mit der Dachkonstruktion verbundenen, aber nichttragenden Faltwände sind durch schmale vertikal und unterhalb der Dachschale auch horizontal verlaufende Lichtbänder voneinander getrennt, wodurch das Tageslicht diffus eintreten kann. Die Bänke für die Gemeinde sind fächerartig um den Altarbereich angeordnet.
Ein Vierteljahrhundert nach Errichtung der Kirche wurde eine umfangreiche Sanierung notwendig. Dabei erhielten die Außenwände einen Dämmschutz, der Eingangsbereich wurde außen durch einen überdachten Zugang erweitert und setzt sich im Inneren als Andachtskapelle fort. Eine Empore wurde errichtet, der Steinplattenboden durch Kopfholzpflaster ersetzt und die Innenwände mit einer neuen Farbgebung versehen.

Autor: Werner Friese / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

1 Kommentar / Kommentar verfassen

Fasching schrieb am 11.12.2014 um 08:46
Die St. Suitbert Kirche ist auf jeden Fall einen Besuch wert, am besten kommt der Innenraum bei Sonnenschein zur Geltung!

Objektkommentar verfassen

zum Objekt St. Suitbert Essen-Überruhr-Holthausen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Tragwerk
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.