Siedlung Auguststraße Gelsenkirchen

Forsthaus-Siedlung

Siedlung Auguststraße

Bebauung an der Auguststraße

Siedlung Auguststraße

Auguststraße , 45891 Gelsenkirchen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1886 / 1913-15

- keine Angabe -

Zechenbaumeister Ernst Hachmann

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2150

Weitere Objekte des Architekten

Alle Objekte des Architekten

Siedlung Auguststraße

Für die Arbeiter der Schachtanlage Graf Bismarck 2/6, die südlich der heutigen Willy-Brandt-Allee lag, entstand ab 1886 die Siedlung Auguststraße: Sie besteht aus zwei Reihen zweigeschossiger Ziegelbauten mit rückwärtigen Treppenhäusern und ausgebautem Dachgeschoss. Die einzelnen Häuser haben nur einige Gesimse als Schmuckelemente. So sah auch die benachbarte Siedlung Karlstraße aus, die um 1970 abgebrochen wurde.
Südlich anschließend an die Auguststraße entstand 1913/15 nach Plänen des Zechenbaumeisters Ernst Hachmann eine ausgedehnte Gartenstadt-Siedlung: die Forsthaus-Siedlung. Der dreieckige Hedwigplatz bildet den Mittelpunkt.
Über die ganze Siedlung verteilt gibt es viele interessante Schmuckdetails wie Erker, Türumrahmungen oder Zierfachwerk, die allerdings teilweise durch Renovierungen der späteren Eigentümer beeinträchtigt wurden.
Die mehrgeschossigen Häuser an der Cranger Straße vermitteln bewusst ein städtisches Erscheinungsbild, was angesichts der damaligen Gegebenheiten nur als purer Fortschrittsoptimismus aufzufassen ist. Denn zur Bauzeit begann auf der anderen Straßenseite der Wald. Die etwas größeren Häuser der Zechenbeamten sind an der Wilhelmstraße unschwer zu erkennen.

Weitere Informationen unter Stadtprofile Gelsenkirchen

Autor: Stadt Gelsenkirchen / Dr. Lutz Heidemann
Zuletzt geändert am 19.10.2010

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Siedlung Auguststraße

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.