Vorderansicht mit Mittelrisalit

Schloss Vörden mit Parkanlage

Schloss Vörden mit Parkanlage

Marktstr. 20, 37696 Marienmünster

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1730

Barock

Justus Wehmer

Franz Caspar Philip von Haxthausen

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Schloss Vörden mit Parkanlage

Der Hildesheimer Hofbaumeister Justus Wehmer baute im Auftrag von Franz Caspar Philip von Haxthausen 1730 das Vördener Schloss
Das barocke Herrenhaus mit Mittelrisalit (vorspringender mittlerer Gebäudeteil), Eckpavillon, Gartenparterre sowie einem Vorhof mit landwirtschaftlich genutzten Gebäuden wurde im Bereich einer ehemaligen Burganlage gebaut. Die Anlage wurde im 14. Jh. zum Schutz des Benediktinerklosters Marienmünster errichtet.
Gestützt durch zwei mächtige Terrassenanlagen, erhebt sie sich auf einer Anhöhe über der Bruchtaue.
Im 19. Jahrhundert entstand im Tal unterhalb des Schlosses ein für die damalige Zeit typischer Landschaftspark. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging der Charakter des Areals zusehends verloren. 1999 restaurierte die Stadt Marienmünster den Park. Durch Auslichten der Gehölzbestände, Wiederherstellung und Erweiterung des Wegenetzes, Sanierung von Mauern und Treppen sowie den Bau eines Teiches stellte man den ursprünglichen Charakter der Anlage wieder her.
Seither dient der Schlosspark dem staatlich anerkannten Luftkurort Vörden als Kurpark.
Das Herrenhaus befindet sich seit dem 15. Jh. im Besitz der Freiherrn von Haxthausen und ist nur von außen zu besichtigen. Der Schlosspark ist frei zugänglich.

Autor: Tourist-Information Marienmünster / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schloss Vörden mit Parkanlage

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Landschaftsarchitektur » Parks
Architektur » Wohnbauten » Herrenhäuser/Villen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.