Mittelflügel mit Risalit

Blick vom Schlossplatz auf den zentralen Mittelflügel

Eckansicht mit Turmhelm

Seitenflügel Schloss Berleburg

Orangerie im Schlosspark

Schloss Berleburg

Schlossstraße, 57319 Bad Berleburg

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

13. / 16. / 18. Jh.

Barock
Renaissance

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

Schloss Berleburg

Das Schloss Berleburg wurde bereits im 13. Jahrhundert als Höhenburg angelegt und thront heute erhaben über der historischen Altstadt von Berleburg.
Im 16. Jahrhundert wurde die Schlossanlage im Stile der Renaissance erweitert. So wurde von 1555 bis 1557 der zweigeschossige Nordflügel des Schlosses ausgebaut und 1585 das Torhaus errichtet. Während des 18. Jahrhunderts erbaute man von 1731 bis 1733 den dreigeschossigen Mittelflügel mit Mittelrisalit, der die dreiflügelige Anlage dominiert. Der prächtige barocke Mittelflügel wurde 1902 nochmals umgebaut und 1912 die flankierenden Türme ergänzt.
Wie bei vielen historischen Burg- und Schlossanlagen sind auch hier über die Jahrhunderte verschiedene Baustile in die Gestaltung eingeflossen, was man gut an dieser Schlossanlage ablesen kann.
Das Schloss Berleburg ist seit 750 Jahren in Familienbesitz und wird heute von der Fürstenfamilie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bewohnt. Daneben dient es auch als Schlossmuseum, in dem man unter anderem Teile der fürstlichen Kunstsammlung besichtigen kann.

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 29.03.2011

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schloss Berleburg

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈