Eingang des Josef-Albers-Museums

Altbau mit Heimatmuseum und Eingangsfassade Josef-Albers-Museum

Straßenansicht Josef-Albers-Museum am Abend

Straßenansicht Josef-Albers-Museum am Abend

Baukörper von 1976

Eines der Quadratbauten von 1976

Erweiterungsbau von 1983 mit Verbindungsgang

Josef-Albers-Galerie, Erweiterungsbau von 2022

Lageplan Josef Albers Museum Quadrat

Josef-Albers-Museum Quadrat Bottrop

www.quadrat-bottrop.de/

Anni-Albers-Platz 1, 46236 Bottrop

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

1976 / 1983 / 2022

1950er-70er Jahre
Gegenwart

Architekt Dipl.-Ing. Bernhard Küppers
(Museumsbauten 1976 und 1983)
Annette Gigon / Mike Guyer Architekten
(Erweiterungsbau 2022)

Stadt Bottrop

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2465

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2465

Josef-Albers-Museum Quadrat Bottrop

Am Rand des Stadtkerns von Bottrop liegt der Museumskomplex Quadrat. Das Ensemble besteht aus mehreren Gebäuden, in denen sich das Heimatmuseum und das mehrfach erweiterte Josef-Albers-Museum mit der bedeutenden Sammlung des in Bottrop geborenen Künstlers Josef Albers befinden.

Das schon bestehende Heimatmuseum in einem über hundert Jahre alten Villenbau wurde 1976 durch den Architekten und Bottroper Baudirektor Bernhard Küppers durch drei gleichgroße Kuben mit einer Kantenlänge von 21 Metern ergänzt. Die quadratischen Grundrisse nehmen Bezug auf die bekannte Bilderserie „Homage to the Square“ von Josef Albers. Die zweigeschossigen Neubauten kontrastieren mit ihrer flächigen, streng geometrischen Außengliederung mit dem Backsteinmauerwerk des vorhandenen Gebäudes, mit dem sie über einen Gang verbunden sind.

Die als Stahlkonstruktion errichteten Kuben sind durch große Glasflächen weitgehend nach Außen geöffnet. Auch im Innern sind die Räume nicht gegeneinander abgeschlossen, sondern öffnen sich zu immer wieder neuen Durchblicken. Der Besucher betritt das Ensemble über den zentral angeordneten Medienraum.

Die Schenkung von über 300 Albers-Werken durch seine Witwe im Jahr 1979 machten einen Erweiterungsbau notwendig. Dieser wurde wiederum von Bernhard Küppers auf quadratischem Grundriss konzipiert und 1983 eröffnet.

Der 2022 eröffnete jüngste Erweiterungsbau von Annette Gigon / Mike Guyer Architekten, die „Josef-Albers-Galerie“, ist ein zweigeschossiger Bau auf rechteckigem Grundriss mit Raum für Sonderausstellungen, Museumspädagogik, Kunstdepot und Werkstatt.

Auszeichnungen:
Architekturpreis Vest Recklinghausen Gelsenkirchen 2023 (BDA), Auszeichnung
Architekturpreis NRW 2024 (BDA NRW), Auszeichnung
Museum des Jahres 2006 (Internationaler Kunstkritikerverband - AICA), Auszeichnung

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 04.06.2024

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Josef-Albers-Museum Quadrat Bottrop

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈