Haus ohne Eigenschaften

Haus ohne Eigenschaften

Kämpchensweg 58, 50933 Köln

1996

Gegenwart

Architekt Oswald Mathias Ungers

O.M. Ungers

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2299

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2299

Haus ohne Eigenschaften

Das Haus ohne Eigenschaften liegt im Randbereich des Kölner Stadtteils Müngersdorf, in direkter Nachbarschaft des zweiten Kölner Grünzuges, der sich halbkreisförmig um die Stadt legt.
Thematisiert wird eine gegenstandslose Architektur, die Hülle, der Raum, der Grundriss in seiner reinen Form. So ist das gebaute Haus dementsprechend weitgehend ohne Eigenschaften, bestimmt lediglich vom Maß, der Geometrie und der Proportion.
Oder wie es der Architekt ausdrückt: "Es bewegt sich nichts, nichts ist versteckt, verschlüsselt oder verborgen. Es ist nichts dahinter, alles was gemeint ist, wird sichtbar, wird unvermittelt gezeigt."
Entstanden ist ein Haus ohne sichtbare Details, bei dem nichts dem Zufall überlassen wurde: Ein Haus ohne Sockel, ohne Basis, ohne Laibung und Attika.
Scharf vom Grünraum getrennt, und mehr schon Teil des Hauses, liegt eine weiße 18 x18 Meter große, zwei Stufen hohe Natursteinplattform in der Wiese. Auf ihr steht der Hauskubus wie auf einem Tablett.
Insgesamt zwölf Zugänge führen von hier gleichberechtigt ins Erdgeschoss. Die Fassaden sind gleich, es gibt keine Vorder- und Rückseite.
Der Weg von außen nach Innen führt durch 1,5 Meter dicke „Wände“, die zusammen mit den beiden Innenwänden die notwendigen Versorgungs- und Nebeneinrichtungen wie Schränke, Treppe und Aufzug, Garderobe, WC’s und Abstellräume aufnehmen (Prinzip der dienenden Räume). So werden die Aufenthaltsräume in ihrer ganzen Räumlichkeit wahrgenommen, ohne funktional auf etwas verzichten zu müssen.

Autor: Barbara Schlei (koelnarchitektur) / Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 25.02.2021

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Haus ohne Eigenschaften

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈