Grundschule Rolandstraße Düsseldorf-Golzheim

Ansicht von Süden

Außenansicht Treppenhaus

Grundschule Rolandstraße Düsseldorf-Golzheim

Rolandstaße, 40476 Düsseldorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1961 / 2006

1950er-70er Jahre

Architekt Paul Schneider von Esleben
Legner + van Ooyen Architekten BDA
(Sanierung)

Amt für Immobilienmanagement der Landeshauptstadt Düsseldorf
(Sanierung)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte mit Videos


... mehr

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2172

Grundschule Rolandstraße Düsseldorf-Golzheim

Die Gesamtgrundschule mit Sporthalle wurde 1961 von Prof. Schneider-Esleben errichtet. Das Ensemble steht wegen seiner gestalterisch herausragenden Qualität unter Denkmalschutz.
Die Aufgabe, die Bausubstanz zu sichern und darüber hinaus die zukünftige Nutzung des Bauwerks als offene Ganztagsgrundschule gewährleisten zu können, wurde optimal gelöst. In vorbildlicher Weise wurden bauliche Unzulänglichkeiten beseitigt sowie neue funktionale Anforderungen zeitgemäß gelöst, ohne das Denkmal zu beeinträchtigen.

Der sorgfältige Umgang mit vorhandener Bausubstanz als Zeitzeuge der Wirtschaftswunderjahre stellt besondere Herausforderungen. Kernaussagen der ursprünglichen Architektur wurden sorgsam herausgefiltert und zeitgemäß umgesetzt. Die kindgerechten Entwurfsideen Schneider-Eslebens wurden mit vorbildlicher Detaillierung neu interpretiert. Der ursprüngliche Charakter der Fassade wurde erhalten. Die filigrane Ausstrahlung des Bestandes wurde in neuzeitliche Architektursprache umgesetzt, wobei die Reduzierung auf wenige Materialien hervorzuheben ist.

Die Neuinterpretation der Skelettbauweise durch eine vorgehängte Plattenstruktur zeigt Wege auf, die Bauten der 50er und 60er Jahre fachgerecht zu sanieren, ohne architektonische Einbußen hinzunehmen. Ein denkmalgeschütztes Objekt der Nachkriegsmoderne wurde vorbildlich in zeitgemäßer Form energetisch ertüchtigt und gleichzeitig wurde der Charakter eines wertvollen Gebäudes erhalten.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2010 (Land NRW/Architektenkammer NRW)
Auszeichnung guter Bauten 2010 (BDA Düsseldorf), Auszeichnung
Architekturpreis NRW 2011 (BDA NRW), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 27.09.2010

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Grundschule Rolandstraße Düsseldorf-Golzheim

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.