Eingangsgebäude Niederrheinisches Freilichtmuseum

Eingangsgebäude Niederrheinisches Freilichtmuseum

Am Freilichtmuseum, 47929 Grefrath

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2012-13

Gegenwart

Köppen Rumetsch

Kreis Viersen

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2466

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2466

Eingangsgebäude Niederrheinisches Freilichtmuseum

Das neue Eingangsgebäude des Niederrheinischen Freilichtmuseums ist so positioniert, dass Besucher aus beiden Richtungen direkt zum Haupteingang gelangen. Ein barrierefreier Rampenzugang ist integriert. Als vorgefertigter Massivholzbau konzipiert, wurde das Gebäude schnell und kosteneffizient errichtet.

Der Eingangsbereich und der Pädagogikraum, die Hauptfunktionen des Gebäudes, sind klar strukturiert. Die Innenräume bestehen aus hellem Holz und es wurden ausschließlich natürliche Materialien verwendet, auf Kunststoff wurde komplett verzichtet.

Sekundäre Funktionen wie Toiletten, kindgerechte WCs, Wickeltische und Lager für pädagogische Materialien sind in niedrigeren Gebäudeteilen untergebracht. Modellierte Raumhöhen schaffen Nischen für Kasse, Information und Garderobe. Ein Sammel- und Wartebereich bietet Platz zum Verweilen und zur Vorbereitung auf den Museumsbesuch.

Die Fassade besteht aus langlebigen, kalkbeige geschlämmten Klinkersteinen, inspiriert von lokalen Handwerkstraditionen. Innen sorgen unbehandelte Massivholzoberflächen und gezielt platzierte Klinkerwände für eine angenehme und ruhige Atmosphäre.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2014 (BDA Linker Niederrhein), Auszeichnung

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 23.05.2024

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Eingangsgebäude Niederrheinisches Freilichtmuseum

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈