Gesamtansicht

Fassadenausschnitt

Innenhof

Volksbank-Zentrale Gütersloh

Friedrich-Ebert-Straße 73-75, 33330 Gütersloh

2004

Gegenwart

Zvonko Turkali

Volksbank Gütersloh eG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2297

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2297

Volksbank-Zentrale Gütersloh

Auf Grund bankinterner Umstrukturierungsmaßnahmen benötigte die Volksbank Gütersloh zur Bündelung ihrer unternehmerischen Aktivitäten eine neue Hauptstelle.
Zur Gewährleistung einer hohen Gebäudequalität an prominenter Lage im Stadtbild (Nähe Rathaus - Bahnhof - Stadtzentrum ) entschloss sich die Volksbank Gütersloh einen Architektenwettbewerb zur Realisierung der neuen Zentrale zu organisieren. Das Büro von Prof. Zvonko Turkali aus Frankfurt ging als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor und wurde anschließend mit der Erstellung eines Bebauungsplans für das betroffene Stadtgebiet sowie der Planung des neuen Bankgebäudes beauftragt.
Das Gebäude besteht aus zwei Baukörpern deren Ausrichtungen und Massenverteilungen Ordnungsprinzipien der angrenzenden Topologien aufgreifen. Das fünfgeschossige Hauptgebäude umschließt mit einer dreischenkligen Büroorganisation eine halböffentliche Kundenhalle, die sich als "vertikale Atriumslösung" über die gesamte Gebäudehöhe erstreckt.
Das zur benachbarten Wohnbebauung orientierte zweigeschossige Nebengebäude enthält mit einem Mitarbeiteraufenthalts- und Veranstaltungsraum gemeinschaftlich genutzte Gebäudebereiche. Hauptgebäude und Nebengebäude umfassen einen öffentlichen Hof, der als gestaltete Außenfläche einen Ort zur Entspannung und Erweiterungsmöglichkeiten für Veranstaltungen bereithält.
Vollflächige Außenverkleidungen aus Trosselfels Naturstein sowie Europäischer Kirschbaum Holzvertäfelungen im Innenbereich verankern das Gebäude hinsichtlich gewählter Materialität mit Zurückhaltung im Stadtgefüge. Den Mitarbeitern wird mit vielfältigen Sichtbezügen zum Innen- und Außenbereich eine helle und anregende Arbeitsatmosphäre geboten.

Autor: Stadt Gütersloh
Zuletzt geändert am 16.04.2021

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Volksbank-Zentrale Gütersloh

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈