Villa im Hang im Melbtal

- privat -, 53127 Bonn

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2001

Gegenwart

Martini Architekten

- privat -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2297

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2297

Villa im Hang im Melbtal

Das dreigeschossige Wohnhaus liegt in einem Wohngebiet am Fuß des Melbtales bei Bonn. Der umgebende, noch intakte Naturwald prägt die Umgebung des im Hang liegenden Gebäudes. Das zurückhaltende Erscheinungsbild des Hauses ist durch seine klare Formgebung unter Verwendung weniger Materialien gekennzeichnet. Die geschichteten Ebenen folgen der Topographie des Hanggrundstücks und spiegeln die Zonierung der Nutzungsbereiche wider.
Über die Eingangsebene mit Einliegerwohnung gelangen die Bewohner in die repräsentativere offene Wohnebene. Das Staffelgeschoss beherbergt die privaten Schlafräume.
Das Sockelgeschoss aus Sichtbeton bildet die Basis des Hauses. Die Fassaden der beiden darüber liegenden Wohngeschosse sind mit Udelfanger Sandstein verkleidet. Raumhohe Öffnungen bieten den Bewohnern gezielte Ausblicke in die Natur, die als gerahmtes ‘Landschaftsbild’ in den Wohnraum einbezogen wird. Auf der Rückseite öffnet sich das Haus mit großzügigen Glasflächen zum Garten. Der reduzierte Einsatz von Materialien setzt sich im Inneren des Hauses fort. Grauer Naturstein, gebleichtes Eichenparkett, weiß lackierte Einbaumöbel, die als Fortsetzung der Wände verstanden sind, und mattierte Glasschiebe-Elemente unterstreichen die ruhige Ausstrahlung der Räume.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2004 (BDA Bonn-Rhein-Sieg), Auszeichnung

Autor: Martini Architekten / Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 13.10.2010

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Villa im Hang im Melbtal

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈