Schlosspark Rheda

Schlossgarten Rheda

Schlossgarten Rheda

Steinweg 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

1623 / 1988

- keine Angabe -

Gartenarchitekt Walter Roehse
Hofgärtner Josef Poppe

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2149

Weitere Objekte der Architekten

in Route einbeziehen
Vier-Jahreszeiten-Park Oelde

Vier-Jahreszeiten-Park Oelde

59302 Oelde

Alle Objekte des Architekten

Schlossgarten Rheda

Schloss Rheda, eine der bedeutendsten Wasserburgen Westfalens, dokumentiert in anschaulicher Weise die Baugeschichte vom Mittelalter bis zum Barock.
Nachweislich seit 1623 existierte hier ein Garten mit geometrischer Aufteilung, der nach holländischem Vorbild an drei Seiten von einer Gräfte umgrenzt war.
Dieser wurde anlässlich der Landesgartenschau 1988 nach historischen Plänen und unter Verwendung zeitgenössischer Pflanzen wie alter Rosensorten teilrestauriert. Die ehemalige Orangerie, ein Backsteingebäude mit spätklassizistischen Bauformen, stammt aus dem Jahre 1873.
Einen eher landschaftlich gestalteten Parkbereich stellt der Schlosspark nördlich der Wasserburg dar.
Die Bezeichnung „Hirschwiese“ gibt einen Hinweis darauf, dass hier einmal ein fürstliches Wildgehege existierte.
Der Natur- und Erholungspark „Flora Westfalica“ liegt mitten im Stadtgebiet von Rheda-Wiedenbrück. 1988 wurde zwischen den früher selbstständigen Orten Rheda und Wiedenbrück eine durchgängige Grünverbindung geschaffen.
Die vielen Spielangebote für Kinder machen den 2,6 km langen und zwischen 60 und 300 m breiten Talraum der renaturierten Ems zu einem lohnenswerten Ausflugsziel.

Mehr auf Europäisches Gartennetzwerk (eghn.eu)

Auszeichnungen:
Deutschlands schönster Park 2009 (Briggs & Stratton Corporation), 4. Platz

Autor: European Garden Heritage Network

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schlossgarten Rheda

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Landschaftsarchitektur » Parks

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.