Blick auf die RWW Hauptverwaltung Mülheim an der Ruhr

Luftbild der RWW Hauptverwaltung mit Stadthalle gegenüber

Blick von der Schlossbrücke auf das Verwaltungsgebäude

Verwaltung mit Stadthalle im Hintergrund

Fassade der RWW Hauptverwaltung

Arkaden der Hauptverwaltung mit den Arkaden der Stadthalle dahinter

Arkaden des Verwaltungsbaus

Blick von der Straße auf Hauptverwaltung und Stadthalle

Lokal mit Fußgängersteg aus Umbau in den 1990er Jahren

RWW Hauptverwaltung Mülheim an der Ruhr

Am Schloß Broich 1-3, 45479 Mülheim an der Ruhr

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1911 / 1928 -1929 / 1990 -1992

Moderne

Markus Schneider
(Umbau 1990er Jahre)
Hans-Hermann Hofstadt
(Umbau 1990er Jahre)
Hans Großmann
(Umbau 1920er Jahre)
Arthur Pfeifer
(Umbau 1920er Jahre)

RWW Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

RWW Hauptverwaltung Mülheim an der Ruhr

Das Hauptverwaltungsgebäude der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft (RWW) befindet sich an der Schlossbrücke in Mülheim an der Ruhr, direkt gegenüber der Mülheimer Stadthalle. Ursprünglich diente das Gebäude bis 1912 als Elektrizitätswerk von August Thyssen. Nachdem das Gebäude von RWW erworben wurde, folgte die Umnutzung zur Hauptverwaltung des Konzerns. Beauftragt wurden die beiden Architekten Arthur Pfeifer und Hans Großmann, nach deren Plänen 1928 bis 1929 der Umbau durchgeführt wurde. Von Hans Großmann stammt auch die gegenüberliegende Stadthalle, die mit ihren neoklassizistischen Arkaden eine ähnliche Gestaltung aufweist. Von 1990 bis 1992 erfolgte eine umfassende Sanierung und Erweiterung im Innen- sowie Außenbereich, die nach Plänen des Düsseldorfer Architektenbüros Hofstadt & Schneider ausgeführt wurde. Dabei wurde unter anderem ein Wohnhaus aus den 1950er Jahren in den Verwaltungsbau integriert und ein Fußgängersteg mit Lokal errichtet.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt RWW Hauptverwaltung Mülheim an der Ruhr

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.