Katholisch-Soziales Institut Abtei Michaelsberg

Südwestansicht

Nordwestansicht

Katholisch-Soziales Institut Abtei Michaelsberg

Bergstraße 26, 53721 Siegburg

2014-2017

Gegenwart

msm meyer schmitz-morkramer

Erzbistum Köln, Generalvikariat

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2448

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2448

Katholisch-Soziales Institut Abtei Michaelsberg

Auf dem Michaelsberg in Siegburg gibt es seit dem 11. Jahrhundert die Abtei Michaelsberg, die zwischen 2014 und 2017 einen modernen, viergeschossigen Erweiterungsbau mit Tiefgarage nach einem Entwurf der Architekten msm meyer schmitz-morkramer erhielt. Dieser Erweiterungsbau beherbergt das Katholisch-Soziale Institut (KSI). Im Rahmen des Umbaus der gesamten Abtei zu einem geistlichen Tagungszentrum wurde der Neubau umgesetzt.

Das Katholisch-Soziale Institut ist in Naturstein ausgeführt. Auf einen zweigeschossigen, in Naturbruchstein ausgeführten Sockel wurden ein gläsernes Geschoss sowie zwei weitere, in glatten Natursteinquadern ausgeführte Geschosse aufgesetzt. Mit der Verwendung von Naturstein nehmen die Architekten Bezug auf das nebenliegende Abteigebäude, das ebenfalls einen hohen Bruchsteinsockel hat.

Durch den großzügigen Eingangsbereich mit Glastüren im Sockelgeschoss wird das Gebäude vom Parkplatz aus betreten. Unter dem Eingangsbereich befindet sich eine Tiefgarage. Über dem Sockel liegt ein Geschoss mit durchgehender Verglasung. Die Fassade der beiden darüber liegenden Geschosse werden durch schmale bodentiefe Fensterausschnitte strukturiert, die in unregelmäßigen Abständen mit großflächigen Fensterausschnitten wechseln. Große Loggien sind als offene Bereiche in die obersten Geschosse integriert.

Über dem Restaurant im obersten Geschoss befindet sich ein zurückversetzt liegender Glaspavillon mit durchgehender Verglasung, die den Blick über das Tal eröffnet. Durch zwei Gebäudebrücken aus Glas ist der Neubau mit der Abtei verbunden. Die modernen Innenräume wurden mit Holz, Glas und Naturstein gestaltet.

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 03.01.2023

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Katholisch-Soziales Institut Abtei Michaelsberg

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Bürger- /Gemeindezentren

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈