Ansicht Herrenhaus mit Gräfte und Brücke

Wirtschaftsgebäude

Gut Engershausen

Engershauser Straße, 32361 Preußisch Oldendorf

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1770

Barock

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

Gut Engershausen

In Engershausen liegt das um 1500 gegründete Gut Groß-Engershausen, ein zweigeschossiges Herrenhaus mit Park und Wasseranlage. Zu sehen ist ferner im Park ein Mausoleum aus dem Jahre 1805 (Privatbesitz). In unmittelbarer Nähe befindet sich das im 14. Jhd. gegründete Haus Klein-Engershausen. Hier handelt es sich um ein kleines reizvolles eingeschossiges Fachwerkherrenhaus mit Wasseranlage (Privatbesitz).
Groß-Engershausen liegt außerhalb des Dorfkerns in östlicher Richtung an der Engershauser Straße.
Die Gründung erfolgte etwa zwischen 1490 und 1510.
Das von einer Gräfte umgebene Herrenhaus wurde um 1770 als verputzter Fachwerkbau mit Walmdach und übergiebelten Dachaufbauten erbaut.
Erhalten ist auch noch der außerhalb der Gräfte liegende Wirtschaftshof in Fachwerk mit Knüppelwalmdach.
Klein-Engershausen wurde wahrscheinlich im 14. Jahrhundert am Nordrand des Dorfes aus einem Bauernhof entwickelt. Es liegt heute sehr malerisch inmitten einer Gräfte mit außenliegendem Wirtschaftshof an der Engershauser Straße. Das von einer kleinen Parklandschaft umrahmte Herrenhaus wurde 1753 als eingeschossiger Fachwerkbau mit hohem Walmdach neu erbaut.
Das Gebäude befindet sich seit 1838 im Besitz der Familie von Spiegel und ist nicht öffentlich zugänglich.

Autor: Stadt Preußisch Oldendorf
Zuletzt geändert am 04.08.2008

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Gut Engershausen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Herrenhäuser/Villen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈