Bielefeld, Heinrich-Forke-Str. 5, Friedrich-Ebert-Haus, Hauptfassade

Bielefeld, Friedrich-Ebert-Haus, Straßenansicht

Bielefeld, Blick durch die Siedlung auf das Friedrich-Ebert-Haus

Bielefeld, Friedrich-Ebert-Haus, Hofseite

Bielefeld, Friedrich-Ebert-Haus, Detail der Hauptfassade

Friedrich-Ebert-Haus

Heinrich-Forke-Str. 5, 33609 Bielefeld

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1931

Moderne

Gustav Vogt

Wohnungsbaugenossenschaft "Freie Scholle"

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2281

Friedrich-Ebert-Haus

Der Architekt Gustav Vogt wurde 1931 mit dem Bau des Gemeinschaftshauses beauftragt. In Abgrenzung zum Baustil der Siedlung "Heeper Fichten" entwarf Vogt ein Haus moderner Formensprache. Flachgedeckt und hell verputzt präsentiert sich das Gebäude als Zusammenschluss verschiedener Quader. Der flache Vorbau der Gaststätte erweitert das Haus nach Norden. Das Sockelgeschoss ist mit roten Backsteinen verkleidet, die auch die Pfeiler vor der Durchfahrt zum Innenhof schmücken. Entscheidend für die gestalterische Qualität sind die beiden vertikalen Fenster, die über drei Geschosse laufen. Ohne sie wäre der Bau nicht halb so schön. Die darüber montierte Fahnenstange streckt das Gebäude zusätzlich in die Höhe. Ein Bau der Moderne wie aus dem Bilderbuch! Dieser Ansicht war man in den 1960er und 70er Jahren allerdings nicht: eine Verkleidung aus Kunststoffplatten verhüllte das Friedrich-Ebert-Haus und nahm ihm jeglichen Charme. Erst vor wenigen Jahren wurde die nachträgliche Hülle entfernt, und zum Vorschein kam dieser für die Bielefelder Sozialgeschichte überaus wichtige Bau.

Autor: Dr. Viviane Taubert, Dr. Stephan Strauß (Strauß Fischer Historische Bauwerke, Krefeld/Bremen), im Auftrag der LWL-DLBW
Zuletzt geändert am 21.04.2020

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Friedrich-Ebert-Haus

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Bürger- /Gemeindezentren

keine Aktion...

Cookiehinweis: Wir achten Ihre Privatsphäre.
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige sind notwendig, damit Ihr Computer unsere Seite korrekt laden kann. Andere nutzen wir, um Statistiken über unsere Webseitenbesuche erstellen zu können. Dies geschieht anonym. Sie können den Statistik-Cookies zustimmen oder diese ablehnen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.