ehemaliges Herrenhaus des Lippehofs

Marstall des Lippehofs

seitliche Ansicht des Vorwerks mit Blick auf das Lanzengitter

Blick vom Ehrenhof zum Vorwerk

Blick auf die Torpfeiler und das Lanzengitter

Ehem. Lippehof Lemgo (Engelbert-Kämpfer-Gymnasium)

Rampendal 63, 32657 Lemgo

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1700 - 1734 / 1956 (Sanierung Innenraum)

Barock

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

Ehem. Lippehof Lemgo (Engelbert-Kämpfer-Gymnasium)

Der ehemalige Lippehof diente ursprünglich als fürstliche Residenz und wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Eine erste schriftliche Erwähnung des Lippehofs findet sich jedoch bereits im Jahr 1393. Nachdem schon im Jahr 1700 mit dem Bau begonnen wurde, erfolgte nach einer Unterbrechung der Arbeiten 1734 die Fertigstellung des Ensembles. Seit 1872 wird der Gebäudekomplex vom Engelbert-Kämpfer-Gymnasium genutzt.

Der einen Ehrenhof umschließende Lippehof besteht aus einem zweigeschossigen Herrenhaus und zwei eingeschossigen Gebäuden mit Mansarddächern, dem Marstall und dem Vorwerk. Die verputzten Fassaden der Gebäude weisen eine Werksteingliederung auf. Das Herrenhauses schließt mit einem Walmdach ab und wird von außen durch Kolossalpilaster gegliedert. Die Mittelachse mit dem Eingang wird durch einen Balkon sowie ein Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel betont. Eingefasst wird der Hof durch ein Lanzengitter mit Werksteinpfeilern.

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 10.10.2016

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Ehem. Lippehof Lemgo (Engelbert-Kämpfer-Gymnasium)

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈