Diözesanbibliothek in Münster

Blick auf die Südseite der Diözesanbibliothek und ein Portalgewände der Überwasserkirche

Ansicht Nordseite

Diözesanbibliothek mit der benachbarten Überwasserkirche im Vordergrund

Ansicht Westseite

Detail der Fassade

Treppenaufgang auf der Ostseite

Diözesanbibliothek Münster

www.dioezesanbibliothek-muenster.de

Überwasserkirchplatz 2, 48143 Münster

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2005

Gegenwart

Architekt Max Dudler

Bischöfliches Generalvikariat Bistum Münster

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2294

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2294

Diözesanbibliothek Münster

Die Diözesanbibliothek ist eines von drei Bauwerken des Gebäudeensembles, das Max Dudler für das Bischöfliche Generalvikariat in Münster erbaut hat.
Neben der Überwasserkirche bilden zwei Gebäudekuben den Raum für Verwaltungsaufgaben und eine Begegnungsstätte. Das Bibliotheksgebäude ist ein dem schon vorhandenem Priesterseminar vorgelagerter Riegel von 70 Metern Länge.
Alle Gebäude, die drei neuen, das Kirchenschiff der Überwasserkirche und das Priesterseminar liegen rechtwinklig zueinander Durch diese Anordnung entstehen eine neue Kreuz- und eine Bibliotheksgasse und neuer öffentlicher Raum. Die Bibliothek und auch die neuen Verwaltungsbauten sind mit Sandsteinplatten verkleidet und zeichnen sich durch ein strenges, gleichförmiges Erscheinungsbild aus. So verwendete der Architekt für die über 1000 Fenster der Gebäude lediglich zwei nahezu identische Hochformate, was zu einer fast abstrakten Wirkung führt.
Im Innern der Bibliothek finden sich im Erdgeschoss der allgemeine Katalogbereich und der Ausstellungsraum für die Santini-Sammlung., im ersten Obergeschoss der dreigeschossige Lesesaal mit einer Fläche von rund 200 Quadratmetern. Zusammen mit den zwei weiteren Obergeschossen und zwei Untergeschossen bietet die Bibliothek einer Sammlung von 700.000 Büchern Platz.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2010 (Land NRW/Architektenkammer NRW)
Auszeichnung guter Bauten 2006/2007 (BDA Münster - Münsterland), Auszeichnung
Architekturpreis NRW 2007 (BDA NRW), Preisträger

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 09.10.2007

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Diözesanbibliothek Münster

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈