Ensemble mit Lohnhalle und Malakowturm

Luftbild Zeche Westhausen

Eingangsbereich Lohnhalle

Lohnhalle mit Seitenflügel der Zechenverwaltung

Seitenansicht Lohnhalle

Malakowturm

Maschinenhaus und Malakow-Turm

Maschinenhaus und Malakow-Turm

Zeche Westhausen

Bodelschwingher Str., 44357 Dortmund

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1873 / 1905 / 1922

- keine Angabe -

Architekt Paul Knobbe
(Lohnhalle)

Gelsenkirchener Bergwerk-AG (GBAG)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2162

Weitere Objekte des Architekten

Alle Objekte des Architekten

Zeche Westhausen

Das im Dortmunder Stadtteil Bodelschwingh liegende Steinkohle-Bergwerk ist nach dem Schloss Westhusen im benachbarten Stadtteil Westerfilde benannt und nahm 1873 den Betrieb auf.
Die Tagesanlagen der Zeche Westhausen zählen zu den architektonisch bedeutsamsten im Ruhrgebiet. Neben der sehenswerten im Jugendstil erbauten Lohnhalle (um 1906) mit den flankierenden Seitenflügeln der Zechenverwaltung ist noch der monumentale 27 Meter hohe Malakowturm über dem Schacht eins aus der Anfangszeit der Zeche erhalten.
Des Weiteren sind die Werkstätten von 1905 mit Ventilatorgebäude (1908), das Maschinenhaus von Schacht zwei (1922/27) und eine Dampffördermaschine zu besichtigen.
In der Anlage befindet sich ein Bergbaumuseum, welches durch den Geschichtsarbeitskreis Westerfilde/ Bodelschwingh entstanden ist und wichtige Dokumente über die Bergbautradition im östliche Ruhrgebiet zeigt. Die hinter der Lohnhalle gelegene Waschkaue musste 1993 nach einem Brand abgerissen werden. Auch das in den zwanziger Jahren errichtete Fördergerüst ist nicht mehr erhalten.

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 06.05.2009

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Zeche Westhausen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Energiewirtschaft
Architektur » Gewerbebauten » Technische Gebäude
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundlicher für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.