Gebäudekomplex an der Alfred-Bozi-Straße

Rundbau mit Aufstockung

Seitenansicht Gebäudekomplex

KONTOR Bielefeld

Alfred-Bozi-Str. 10, 33602 Bielefeld

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

1900 / 1910 / 1931 / 2007

- keine Angabe -

gabrysch+Weiner Architektur GmbH & CO.KG
(Sanierung und Umbau)

Borchard+Dietrich OHG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2302

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2302

KONTOR Bielefeld

Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex, bestehend aus drei zwischen 1900 und 1931 entstandenen Bauteilen, wurde als Eckgebäude im Kreuzungsbereich zweier Straßen konzipiert.
Durch Abbruch, Neuerrichtung und gefühlvolle Aufstockung des als Rundbau konzipierten Hauptbauteiles entstand ein gelungenes Beispiel für die behutsame Sanierung und Strukturierung des denkmalgeschützten Bestandes.
Es zeigt beispielhaft eine zukunftsfähige Lösung für den Umgang mit schwierigen, im Laufe der Zeit durch verschiedene Erweiterungs- und Anbauten veränderten, aber grundsätzlich erhaltenswerten und stadtbildprägenden Gebäuden.
Ein noch vorhandener Teil der historischen Fassade wird Bestandteil eines neu gestalteten Innenhofes, der mit dem angrenzenden Treppenhaus eine zentrale, übersichtliche Erschließung ermöglicht und bei zum Teil großen Bautiefen eine natürliche Belichtung und Belüftung der großflächigen neuen Büroräume möglich macht.
Insbesondere durch die gelungene Aufstockung des Rundbereiches wurde die lange fehlende Harmonie des Konglomerates von drei unterschiedlichen Bauteilen erzielt und die vorhandenen Proportionen optimiert. Die Fassadenabwicklung spiegelt in harmonischer Weise alle im Gebäude anzutreffenden Bauepochen.
Vorbildlich ist der gebrauchs- und funktionsgerechte Erhalt und Umbau eines prägenden Denkmals, der hoffentlich dazu beitragen wird, die desolate städtebauliche Situation und die öffentliche Freiraumsituation aufzuwerten.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2010 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 26.08.2021

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt KONTOR Bielefeld

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Gewerbebauten » Verwaltungs-/Bürogebäude

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈